Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeitsplätze sichern

GWG errichtet Lagerhalle – SMP ist langfristiger Mieter Arbeitsplätze sichern

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen (GWG) errichtet im Auftrag der Stadt für den Automobilzulieferer SMP Deutschland (Peguform) in Grone eine 2500 Quadratmeter große Lagerhalle für Spritzgusswerkzeuge.

Voriger Artikel
Sanierungsbedarf aber kaum Leerstand
Nächster Artikel
Abschiebung droht

Der Spatenstich (v.l.): Steffen zur Linde (Goldbeck), Jürgen Hartmann (SMP), Ursula Haufe (GWG), Bürgermeisterin Helmi Behbehani, Matthias Keunecke (SMP), Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler.

Quelle: Kirchhoff

Göttingen. SMP wird die Halle anmieten. Gestern erfolgte auf dem Gelände an der Martin Luther-Straße der Spatenstich. Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler erklärte zum Bau der Halle: „Dieser Anfrage von SMP sind wir gern nachgekommen.“ Wirtschaftsförderung durch die Stadt trage dazu bei, „nachhaltig Arbeitsplätze zu sichern“.

Etwa 600 von 1300 benötigten Werkzeugen lagern vor Ort, so der Geschäftsführer des Göttinger Werks Jürgen Hartmann. 700, auch tonnenschwere Geräte, müssten von anderen Standorten nach Göttingen geholt werden – auch als deklarierte Sondertransporte.

Mit der Lagerhalle spare die Werksleitung Geld und Zeit. Außerdem, so Hartmann, „verblasen wir für diese Beförderung kein CO2 mehr.“ Die Abstimmung zwischen GWG und seinem Unternehmen bezeichnete er als „vorbildlich“. Ein Hallenneubau auf eigene Kosten würde sich für das Unternehmen nicht rechnen.

Im Auftrag der Stadt übernimmt die GWG diese Investition in Höhe von etwa 2,5 Millionen Euro. Geschäftsführerin Ursula Haufe betont: „Für uns ist es sehr wichtig, das Projekt für die Stadt zu realisieren. Mit dem Hallenbau geben wir den Startschuss zur Nutzung des früheren Glunz-Geländes, und wir unterstützen das Unternehmen in der zukünftigen Entwicklung am Standort Göttingen.“ SMP werde die Halle voraussichtlich zwölf Jahre anmieten. ski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"