Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Architekten für Kirchenkreis-Forum ausgelost

Göttingen Architekten für Kirchenkreis-Forum ausgelost

Per Losverfahren sind die Teilnehmer am Architektenwettbewerb des Neubaus des Forums der Kirche und Diakonie im Kirchenkreis Göttingen ausgewählt worden. Insgesamt 337 Büros aus Deutschland und europäischen Nachbarländern haben sich beworben. 15 werden zur Einreichung von Vorschlägen aufgefordert.

Voriger Artikel
Wettmusizieren in zwei Kategorien
Nächster Artikel
Fachforum: Die frühkindliche Bindung

Gudrun Walter (Büro Drees & Huesmann.Planer) und Superintendent Friedrich Selter überzeugen sich von der Vollständigkeit der 337 Lose und überprüfen das Ziehungsgerät.

Quelle: Andreas Overdick

Göttingen. Drei der fünf vom Kirchenkreis zuvor gesetzten Büros sind Göttinger: „bmp architekten“, „Brune + Brune“ und „GAW – Rüger/Koller“.

Das Gebäude soll am Groner Tor in Göttingen auf einem Areal zwischen der St. Marienkirche, der Kommende und der Straße Neustadt entstehen.

Dort sollen verschiedene diakonische und kirchliche Einrichtungen des Kirchenkreises einziehen, für die bislang Einzelimmobilien angemietet werden müssen: die Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen des Diakonischen Werk Christophorus e.V., die Evangelische Familien-Bildungsstätte, die Fachstelle für Sucht und Suchtberatung, die Kirchenkreissozialarbeit, die Geschäftsstelle des Diakonieverbandes und die Leitung des Kirchenkreises mit verschiedenen Stabsstellen.

Die Eröffnung einer Ausstellung mit allen Wettbewerbsarbeiten ist für den 7. September 2016 geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen