Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Asphaltierungsarbeiten auf der B27: Freie Fahrt Richtung Osten

Vollsperrung Asphaltierungsarbeiten auf der B27: Freie Fahrt Richtung Osten

 Die Vollsperrung der B 27 zwischen Ebergötzen und Waake ist aufgehoben, es herrscht wieder freie Fahrt Richtung Osten. Die Fahrbahn von Ebergötzen in Richtung Waake bleibt bis auf Weiteres gesperrt.

Voriger Artikel
100 Helfer üben mit 38 Fahrzeugen den Bevölkerungsschutz
Nächster Artikel
Trauermarsch für Haas-Häuser in Hann. Münden
Quelle: ft

Waake. Am Montag und Dienstag soll weitergearbeitet werden. Auf rund 1300 Metern Länge wurde Stefan zufolge auf der gesamten Fahrbahnbreite die letzte Deckschicht aufgebracht. Rund 500 Meter fehlen noch. Ursache ist eine Havarie des Mischwerkes bei Gieboldehausen am Sonnabendmorgen  beim Anfahren. Ersatzweise wurde Asphalt in Dransfeld gemischt und von dort zur Baustelle transportiert. Die Kapazität des Mischwerkes dort reicht aber nur für rund 1000 Tonnen. Rund 1500 Tonnen wären für den gesamten Abschnitt nötig gewesen. Die restlichen Arbeiten werden jetzt jeweils nur auf einer Fahrbahn fortgeführt.

 

Der Beitrag wurde aktualisiert.

 

Foto: Kräft

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016