Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Auch auf Hannoverscher Straße Tempo 30

Gegner und Unterstützer Auch auf Hannoverscher Straße Tempo 30

Vorerst bleibt offen, ob die Stadt Göttingen in der Reinhäuser Landstraße nachts eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 verfügen darf. Das Landesverkehrsministerium hatte die Anordnung vor einer Woche gestoppt, weil in diesem Fall eine Bundesstraße betroffen ist.

Voriger Artikel
Klingebiel-Zelle: SPD will „weltweit solitäres Kunstwerk“ in Göttingen behalten
Nächster Artikel
Sperrmüll brennt auf Mülldeponie bei Moringen
Quelle: Heller (Symbolfoto)

Weende/Göttingen. Das Ministerium will noch einmal nachrechnen, ob der Verkehrslärm durch eine Tempobegrenzung tatsächlich wie erhofft reduziert werden kann.

Gültig ist die neue Anordnung hingegen seit einer Woche in sieben weiteren, aber untergeordneten Straßen. Hinzugekommen ist jetzt eine bisher nicht genannte, aber vom Göttinger Stadtrat beschlossene Straße: der Abschnitt der Hannoverschen Straße zwischen Breite Straße und Friedrich-Ebert-Straße.

Unterdessen formieren sich im Internet neben Tempo-30-Gegnern auch Unterstützer der Kampagne: gturl.de/gegen30 und gturl.de/für30.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen