Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Auch bei Frauen wiegt der Dummy 85 Kilo

Europas Challenge in Hardegsen Auch bei Frauen wiegt der Dummy 85 Kilo

„I love my firefighter“ ist auf ihrem T-Shirt zu lesen. Mit ihren Freundinnen flaniert die junge Frau über den Hardegser Burghof, wo mehr als 80 Feuerwehrleute um den Sieg bei der Europas Challenge kämpfen.

Voriger Artikel
Trunkenheit am Steuer
Nächster Artikel
Erneut Burenziegen gestohlen

Welt- und Europameister: der Göttinger Feuerwehrmann Joachim Posanz.

Quelle: Vetter

Als „etwas ganz Besonderes“ kündigt Moderator Andreas Lindemeier das Duell des Weltmeisters Joachim Posanz von der Berufsfeuerwehr Göttingen mit Lasse Vadla aus Norwegen an. Posanz siegt nach einem knappen Rennen, obwohl er einmal in die falsche Richtung durchgestartet ist.

Wo die Männer konkurrieren, da müssen sich auch die Frauen beweisen. Nach Heidi Breiding aus Sudershausen mit großem Fanclub treten auch Rayana Henne und Anja Riehn aus Hardegsen, Jenny Stolze von der Feuerwehr Berlin und Jenne Albers von der Polizei aus Hamburg gegeneinander an. Von ihren Kollegen und an erster Stelle von ihrem Vater Klaus Riehn angefeuert, zieht Anja Riehn den Dummy als Erste durchs Ziel – auch bei den Frauen wiegt er 85 Kilo.

Bei der Europas Challenge in Hardegsen kam es zum hochkaretigen Duell des Weltmeisters Joachim Posanz von der Berufsfeuerwehr Göttingen mit Lasse Vadla aus Norwegen. Posanz siegt nach einem knappen Rennen, obwohl er einmal in die falsche Richtung durchgestartet ist.

Zur Bildergalerie

Der Einsatz lohnt sich, denn Riehn wird mit neun Minuten Gesamtbeste. Bei den Männern setzt Weltmeister Posanz mit 6,08 Minuten seine Siegesserie fort. Von diesen Feuerwehrleuten würden sich viele der Zuschauer gerne retten lassen, lautet dann auch das Fazit des spannenden und vor allem sportlichen Tages. Die weiteren Ergebnisse gibt es im Internet.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen