Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auf Zivilcourage folgt ein Polizeieinsatz

Streit im Bus Auf Zivilcourage folgt ein Polizeieinsatz

Nach einem zunächst verbalen Streit unter Schülern in einem Bus der Linie 71 ist es am frühen Donnerstagnachmittag zu einem Polizeieinsatz am Levinschen Park gekommen. Die Zivilcourage einer Schülerin war letztlich der Auslöser, warum der Busfahrer die Polizei rief.

Voriger Artikel
Bombenalarm wegen Koffer
Nächster Artikel
Piktogramme aus Plastik
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Zunächst, so erste Feststellungen, habe es einen Streit mit Mobbing und Hänseleien gegen eine Schülerin in dem Bus durch andere Schüler gegeben. Schon hier habe der Fahrer die Gruppe ermahnt, teilt die Polizei auf Anfrage mit. Als sich die Jugendliche mutig einmischte, richtete sich die Aggression gegen sie.

Sie war kurz nach 14 Uhr am Levinpark ausgesteigen und dann von den aggressiven Tätern verfolgt und angegriffen worden. Das nahm der Busfahrer zum Anlass, nun die Polizei zu rufen. Sie rückte mit zwei Streifenwagen an und konnte den Fall rasch klären. ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis