Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Aufbau für die „Profi Service Tage 2014“ in Göttingen hat begonnen

18-Mast-Zelt steht am Schützenplatz Aufbau für die „Profi Service Tage 2014“ in Göttingen hat begonnen

Ein 6100 Quadratmeter großes Zelt mit 18 Masten entsteht seit Montag auf dem Göttinger Schützenplatz. Gebaut wird es für die die „Profi Service Tage 2014“ am 15. und 16. November, eine überregionale Messe für Autowerkstätten und -industrie in der Lokhalle, zu der rund 3600 Besucher in der Stadt erwartet werden.

Voriger Artikel
Bald Tempo 30 nachts auf Göttingens Hauptstraßen
Nächster Artikel
Göttinger Polizei warnt vor Mietbetrügern im Internet

Blick ins Innere: Das Zelt mit 18 Masten und 6100 Quadratmetern Fläche wird für die Fachmesse „Profi Service Tage 2014“ aufgebaut.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Der Schützenplatz ist für Auf- und Abbau der Veranstaltung rund fünf Wochen gesperrt. Als offizielle Parkfläche steht während dieser Zeit nur der asphaltierte Bereich am Schützenanger zur Verfügung.

Bei dem monströsen Hauptzelt wird es nicht bleiben. Eine ganze Zeltstadt lässt der Veranstalter Mendelsssohn Messen und Ausstellungen GmbH aufbauen. „Es kommen noch diverse Nebenzelte dazu“, sagt Julia Mausch, Projektleiterin bei der Gesellschaft für Wirtschaftförderung und Stadtentwicklung Göttingen (GWG). „Das Konzept haben wir vor zwei Jahren für die Aussteller entwickelt“, berichtet Mauschs Kollege Patrick Sasse. Es sei in diesem Jahr vollständig übernommen worden, nur das Zelt sei ein wenig größer.

In Hinblick auf die Parksituation am Schützenplatz hat die GWG keine Bedenken – anders als viele Anrufer, die in den kommenden fünf Wochen ein Verkehrschaos befürchten. „Die Kapazitäten müssten ausreichen“, sagt Sasse. Nur zwei BG-Spiele seien im genannten Zeitraum angesetzt, „dahin kommen aber zumeist Göttinger, und viele davon nutzen öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad“, meint Mausch. Die Basketball-Spiele fänden zudem abends statt, „da stehen normalerweise keine Pendler mehr auf dem Parkplatz“.  

Fotos vom Aufbau der „Profi Service Tage 2014“. © Hinzmann

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016