Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Aus für Penny-Markt

Investor sagt ab Aus für Penny-Markt

Vorerst wird es keinen Penny-Markt auf dem Holtenser Berg geben. Das hat jetzt das Bürgerforum Holtenser Berg in Person von CDU-Ratsherr Holger Welskop mitgeteilt. Der Investor habe abgesagt. Das bestätigte auch die Stadtverwaltung. „Das ist leider so“, sagte Stadtsprecher Detlef Johannson.

Das Bürgerforum Holtenser Berg zeige sich „sehr enttäuscht, dass die jahrelangen Bemühungen und Verhandlungen mit einem interessierten Investor und dem Rewe-Konzern zur Realisierung eines neuen Penny-Marktes in der Ladenzeile Holtenser Berg nun doch vorerst gescheitert sind“, sagte Welskop. Man habe von den Beteiligten „direkt erfahren, dass es absehbar kein Interesse mehr für einen Erwerb der Leerstände und einen Neubau eines Penny-Marktes bei uns gibt“.

Man werde sich nun noch aktiver um eine gute Nachfolge für den zum Ende April in Ruhestand gehenden Betreiber des Nahkaufmarktes in der Ladenzeile Holtenser Berg bemühen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017