Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung über 1. Weltkrieg im Neuen Rathaus Göttingen

Irreal heiter Ausstellung über 1. Weltkrieg im Neuen Rathaus Göttingen

Eine kleine Ausstellung zum Thema „100 Jahre Ausbruch 1. Weltkrieg“ ist seit Mittwoch im Foyer des Neuen Rathauses zu sehen. Mit Postkarten, Zeitungsausschnitten, Fotos und einigen Gegenständen wie Feldflaschen, Gasmmaske und Soldaten-Essgeschirr wird die damalige Zeit nachgezeichnet.

Voriger Artikel
Zander und Schleien gedeihen im trüben Wendebachsee-Wasser prächtig
Nächster Artikel
Giftinformationszentrum Nord legt Jahresbericht für 2013 vor

Ausstellung mit einem Blick 100 Jahre zurück.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Gezeigt werden Exponate aus Göttingen und aus der englischen Partnerstadt Cheltenham.

Irreal wirkt angesichts des späteren Geschehens der spielerische Ton einiger Ausstellungsstücke: „Dragoner sind stets heiter – sie haben leichtes Blut. Sie sind die flottsten Reiter und voller Uebermut“ heisßt es auf einer farbenfrohen Postkarte.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 27. November 2014 zu den Rathaus-Öffnungszeiten.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016