Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Auto rammt Wand eines Supermarktes in Nörten-Hardenberg

Polizei Auto rammt Wand eines Supermarktes in Nörten-Hardenberg

Weil er von der Bremse abgerutscht ist und versehentlich Gas gegeben hat, hat ein 78-jähriger Autofahrer am Mittwochmittag die Wand eines Einkaufsmarktes gerammt. Dabei wurden er und sein Beifahrer leicht verletzt.

Voriger Artikel
Knöllchen-Horst: Jährliche Abfuhr bei Gericht wegen Müllgebühren
Nächster Artikel
Göttinger Frauenhaus bietet Nachbetreuung
Quelle: dpa (Symbolbild)

Nörten-Hardenberg. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 14.15 Uhr in der Industriestraße. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro. Der Mann aus dem Bereich Nörten-Hardenberg wollte auf dem Parkplatz des Marktes einparken. Anstatt zu bremsen, beschleunigte er aber plötzlich seinen Wagen und fuhr gegen die Wand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Überschemmungen in der Region 3