Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auto rammt Wand eines Supermarktes in Nörten-Hardenberg

Polizei Auto rammt Wand eines Supermarktes in Nörten-Hardenberg

Weil er von der Bremse abgerutscht ist und versehentlich Gas gegeben hat, hat ein 78-jähriger Autofahrer am Mittwochmittag die Wand eines Einkaufsmarktes gerammt. Dabei wurden er und sein Beifahrer leicht verletzt.

Voriger Artikel
Knöllchen-Horst: Jährliche Abfuhr bei Gericht wegen Müllgebühren
Nächster Artikel
Göttinger Frauenhaus bietet Nachbetreuung
Quelle: dpa (Symbolbild)

Nörten-Hardenberg. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 14.15 Uhr in der Industriestraße. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro. Der Mann aus dem Bereich Nörten-Hardenberg wollte auf dem Parkplatz des Marktes einparken. Anstatt zu bremsen, beschleunigte er aber plötzlich seinen Wagen und fuhr gegen die Wand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"