Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auto schleudert gegen Schule

Göttingen Auto schleudert gegen Schule

Ein 44-jähriger Rosdorfer befuhr am Sonntag, 10. Mai, um 4.15 Uhr mit seinem Pkw Mercedes E-Klasse die Bürgerstraße in Richtung Geismar Tor. 

Vermutlich auf Grund nicht angepasser Geschwindigkeit kam er laut Polizei in der Höhe der Lotzestraße nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über die gesamte Kreuzung, zerstörte vier Verkehrsschilder und eine Straßenlaterne. bevor der Pkw schließlich in Höhe Nikolaistraße gegen die Hauswand der Bonifatius-Schule prallte. Der Verursacher blieb dabei unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Wie die Polizei weiter mitteilte, musste bereits am Freitag, den 8. Mai, um 19.45 Uhr ein auf der Geismar Landstraße stadteinwärts fahrender Pkw-Führer einem 
entgegenkommenden Linksabbieger ausweichen und kollidierte an der Kreuzung Am Steinsgraben mit einem Ampelmasten. Dabei entstand Sachschaden von geschätzten 3000 Euro.

ots
  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region