Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer auf Drogen- und Alkoholkonsum überprüft

160 Polizisten im Einsatz Autofahrer auf Drogen- und Alkoholkonsum überprüft

Mit einem Großaufgebot an Beamten aus Hessen, Bremen, Hamburg, Bayern und Berlin hat die Göttinger Polizei am Donnerstag, 6. September, nach Autofahrern unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gesucht.

Voriger Artikel
Zukunft weiter unsicher
Nächster Artikel
Autoscheibe eingeschlagen

Großkontrolle: Fahrer beim neurologischen Test.

Quelle: Hinzmann

Göttingen/Lutterberg. Schon am Vortag waren auf der A 7 bei Lutterberg hunderte Fahrzeuge herausgewunken und 36 unter Drogen stehende Fahrzeuglenker überführt sowie zwei Alkoholfahrten beendet worden.

Am Donnerstag lief dann in Göttingen auf dem Schützenplatz eine der größten Kontrollen überhaupt. Zeitweise bis zu 20 Fahrer gleichzeitig mussten ihre Papiere zeigen, sich tief in die Pupillen schauen lassen, dabei Fragen beantworten, neurologische Übungen absolvieren und bei Auffälligkeiten eine Urinprobe abgeben.

160 Polizisten wandten dabei das an, was sie an den Tagen zuvor in Kassel bei einer bundesweiten Schulung zum Thema Drogenerkennung gelernt hatten und was an den neuesten technischen Hilfsmitteln zu erproben war. Parallel arbeiteten Beamte mit Infrarot-Spektrometer und der so genannten gelben Liste der deutschen Arzneimittel an der Erkennung von Pillen, Pulvern und Flüssigkeiten – ob es Medikamente oder Drogen sind.

In die Kontrolle geraten, weil er ein verdächtig wirkendes Auto zur Werkstatt fuhr, ist auch ein Göttinger Spitzenpolitiker. Weil er derzeit Medikamente nimmt und beim Balanceakt wackelte, machte er sich verdächtig und musste mit zum Urintest. Wenig später dann sein Anruf in der Redaktion: „Alles gutgegangen.“

Nicht so für acht Fahrer, die offenbar unter Drogen standen, meldete am Abend die Polizei. Und es meldeten sich auch Leser bei der Zeitung und beschwerten sich über das „willkürliche Verkehrschaos“, das Folge der Kontrollaktion gewesen sei.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen