Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
BLICK-Charity-Auktion zugunsten krebskranker Kinder

Einmal Hubschrauberpilot sein ... BLICK-Charity-Auktion zugunsten krebskranker Kinder

Einmal selbst einen Hubschrauber fliegen – ohne langwierige und kostspielige Pilotenausbildung unmöglich? Doch, das geht: Erfüllen Sie sich jetzt den Traum, selbst einmal einen echten Helikopter durch die Lüfte zu steuern. Der BLICK macht es möglich!

Voriger Artikel
Göttingen: So kommen Pakete rechtzeitig zum Weihnachts-Fest an
Nächster Artikel
Betrunkener löst in Northeim Polizeieinsatz aus

Wer selbst mal am Steuer eines Helikopters sitzen möchte, sollte bei der BLICK-Charity-Auktion auf hood.de mitbieten.

Quelle: EF

Göttingen. Zugunsten des Vereins „Biker und Triker helfen krebskranken Kindern“ versteigern wir in enger Kooperation mit der Göttinger Firma Helijet Flight Service ein in dieser Form einmaliges „Pilotenpraktikum“.

Helijet bietet solche Praktika zwar auch regulär zum Kauf an. Diese kosten 699 Euro (für Abonnenten des Göttinger und des Eichsfelder Tageblatts gibt es übrigens einen „AboPlus“-Gutschein mit satten 50 Prozent Ermäßigung). Sie enthalten eine ausführliche Einweisung und einen etwa 30-minütigen Rundflug, bei dem der „Praktikant“ unter professioneller Anleitung dann auch selbst das Steuer übernehmen darf.

Unsere Charity-Auktion bietet aber zusätzlich noch einen erheblichen Mehrwert, den man für Geld nicht kaufen kann: Der oder die Höchstbietende wird Helijet-Geschäftsführer Benjamin Dannenberg von Göttingen aus einen ganzen Tag lang im Hubschrauber begleiten dürfen – und zwar während eines echten Einsatzes. Auf dem Rückflug darf der Auktionsgewinner dann selbst fliegen.

In Kooperation mit Helijet erhält ein BLICK-Leser die Möglichkeit, einen Tag lang in einem echten Hubschrauber mitzufliegen – und auf dem Rückflug sogar selbst das Steuer zu übernehmen. Die theoretische Einweisung erfolgt im Laufe dieses ereignisreichen Tages. Am Ende des Ausflugs kehrt der Auktionsgewinner mit unvergesslichen Eindrücken nach Göttingen zurück.

Das Schönste dabei ist aber, dass mit dem Erlös dieser Charity-Auktion ganz gezielt krebskranken Kindern geholfen werden kann. Jeder Cent kommt an! Denn: Der Gewinn wird von Helijet gestiftet und die Auktion von hood.de kostenlos beworben, sodass der gesamte Erlös einem besonders wichtigen wohltätigen Zweck zugute kommen kann: dem Verein „Biker und Triker helfen krebskranken Kindern“. Dieser bemüht sich immer wieder mit viel Leidenschaft und Herzblut, kranken Kindern Herzenswünsche zu erfüllen und ihnen so ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Weitere Infos zum Verein, seinem Zweck und seinen Aktivitäten gibt es im Internet auf der Seite www.biker-und-triker-helfen.de/grundgedanke.htm. Mehr Infos zum Anbieter Helijet, der schon viele Prominente geflogen hat (darunter Robbie Williams, Elton John und Michael Schumacher), gibt es auf www.helijet-flightservice.de.

Nutzen Sie diese vielleicht einmalige Chance, ein unbezahlbares Erlebnis zu ersteigern und gleichzeitig krebskranken Kindern Herzenswünsche zu erfüllen!

Von Markus Riese

So können Sie Ihr Gebot abgeben

Rufen Sie im Internet die Seite www.t1p.de/hubschrauber auf (alternativ: www.hood.de/0056861858.htm) und registrieren sich dort kostenlos als User. Ähnlich wie bei der bekannten Auktionsplattform eBay können Sie nun ganz einfach Ihr Gebot abgeben. Während der Auktion können Sie in Echtzeit verfolgen, ob Sie gerade Höchstbietender sind oder ob jemand Sie überboten hat.

Die Auktion läuft bis 29. Dezember, 10 Uhr. Den Zuschlag erhält der User, der zu diesem Zeitpunkt das höchste Gebot abgegeben hat. Dank der großzügigen Unterstützung von Helijet und hood.de kommt jeder Cent, der mit dieser Auktion erlöst wird, tatsächlich den kranken Kindern zugute. Nähere Infos zum weiteren Ablauf finden Sie auf der Auktionsseite.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung