Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bad Gandersheim: 19-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Polizei Bad Gandersheim: 19-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 489 zwischen Lamspringe und Gehrenrode ist am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin aus Seesen ums Leben gekommen.

Voriger Artikel
Unfall auf A7 bei Hann. Münden: Lkw war wohl zu schnell
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Brand über Rosdorfer Autowerkstatt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bodenfelde. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Frau aus Lamspringe kommend in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Autofahrerin versuchte zwar noch, gegenzulenken, geriet dabei aber ins Schleudern und kam quer zur Fahrtrichtung auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Ein entgegenkommender, 65 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Bockenem konnte dem Fahrzeug nicht mehr ausweichen und prallte mit hoher Wucht frontal in die Beifahrerseite.  Der 65-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte in in die Uniklinik Göttingen.

Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Die Unfallstelle musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 12 Uhr voll gesperrt und aufgrund ausgelaufenen Motoröls von einer Spezialfirma gereinigt werden. Eine örtliche Umleitung wurde von der Polizei eingerichtet. Neben der Polizei aus Bad Gandersheim und Bad Salzdetfurth und dem Rettungshubschrauber Christoph 44 waren noch ein Notarzt aus Bad Gandersheim, zwei Rettungswagen und die freiwilligen Feuerwehren Bad Gandersheim, Altgandersheim und Gehrenrode mit 30 Kameraden im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“