Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
"Bäderlinie" Hann. Münden - Reinhardshagen macht Hallenbadbesuch möglich

Hessische Nachbargemeinde "Bäderlinie" Hann. Münden - Reinhardshagen macht Hallenbadbesuch möglich

Hann. Münden und die hessische Nachbargemeinde Reinhardshagen bauen ihre Zusammenarbeit aus. Ab April soll es mittwochs probeweise einen verlässlichen Fahrdienst als "Schwimmbadlinie" geben, kündigte die Mündener Verwaltung am Donnerstag an.

Voriger Artikel
Frühblüher-Wanderung durch den Plesse-Wald
Nächster Artikel
Güntzler: Göttingen behält seinen ICE-Status

Das Hallenbad in Reinhardshagen.

Quelle: Gemeinde Reinhardshagen

Hann. Münden/Reinhardshagen. "Da in Hann. Münden immer noch kein Investor für ein Hallenbad gefunden ist, haben die Bürgermeister von Reinhardshagen und Hann. Münden im gemeinsamen Gespräch eine 'Winterbad-Lösung' auch für Bürger in Hann. Münden gefunden", heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Unterstützt wird das Projekt von der Nachbarschaftshilfe Reinhardshagen.

Das Angebot startet im April. Jeden Mittwoch können sich die Besucher dann von etwa 9.30 bis 11.30 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr im Schwimmbad in Vaake aufhalten. Die Zeiten sollen sich nach den bestehenden Fahrplanverbindungen der Linie 190 zwischen Hann. Münden und Reinhardshagen richten. Betrieben wird diese Linie von der Firma Sallwey. Der sichere und verlässliche Weitertransport von der Haltestelle sei durch den Bürgerbus Reinhardshagen gewährleistet, teilte die Mündener Verwaltung mit.

"Wenn beide Kommunen durch höhere Gästezahlen von diesem Versuch profitieren, könnten weitere Überlegungen zu gegenseitigen Besuchen bei besonderen Events und Angeboten folgen", so Hann. Mündens Bürgermeister Harald Wegener. "Die Bürger sind jetzt gefragt, damit das Angebot erfolgreich wird."

Doch auch wenn der Erfolg sich nicht sofort einstellen sollte, hat der Arbeitskreis angeboten, das Angebot ab der Saisoneröffnung 2015/16 im September für einen weiteren Probebetrieb fortzusetzen.

Die "Bäderlinie" im Überblick

Die neue Verbindung zum Schwimmbad in Reinhardshagen-Vaake wird jeden Mittwoch angeboten.

  • Abfahrt der Linie 190 am Bahnhof in Hann. Münden um 9.10 Uhr
  • Ankunft um 9.26 Uhr in Vaake, Alte Mühle. Dort können die Besucher in den Bürgerbus umsteigen
  • Ca. 9.30 bis 11.30 Uhr: Aufenthalt im Hallenbad.
  • Um 11.30 Uhr fährt der Bürgerbus vom Hallenbad zurück zur Haltestelle Alte Mühle, wo die Linie 190 um 11.34 abfährt.
  • Ankunft der Linie 190 am Bahnhof Hann. Münden um 11.46 Uhr

Am Nachmittag gelten folgende Zeiten:

  • 14.10 Uhr: Abfahrt der Linie 190 am Bahnhof Hann. Münden
  • 14.26 Uhr: Ankunft in Vaake, Alte Mühle, Umstieg in den Bürgerbus
  • Ca. 14.30 Uhr: Ankunft des Bürgerbusses am Hallenbad
  • 16.30 Uhr: Abfahrt des Bürgerbusses am Hallenbad, an der Haltestelle Alte Mühle Umstieg in die Linie 190
  • 16.34 Uhr: Abfahrt der Linie 190 an der Haltestelle Alte Mühle in Vaake
  • 16.46 Uhr: Ankunft am Bahnhof Hann. Münden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung