Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Barterode und Parensen sind verschollen

Weitere Ortsschild-Tauschaktionen Barterode und Parensen sind verschollen

Großes Aufsehen hat die Nachricht vom massenhaften Vertauschen von Ortschildern im Landkreis Göttingen erregt. Allerdings nicht soviel, dass es zu Hinweisen auf die Täter geführt hat.

Voriger Artikel
Rosdorf kauft Sporthalle samt Grundstück für einen Euro
Nächster Artikel
Häftling tot in der JVA Rosdorf

Falsches Ortsschild in Parensen: Wo ist das richtige Schild?

Quelle: Pförtner

Göttingen. „Von den Verursachern der wilden Schrauberei fehlt noch jede Spur“, erklärt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Hinweise aus der Bevölkerung seien bei der Polizei Friedland bislang nicht eingegangen.

Unterdessen versucht die Göttinger Polizei, sich einen Überblick über die Schildertauscherei zu verschaffen. Der Versuch einer ergänzenden Übersicht:

  • Wie bekannt, wurde das Ortsschild von Parensen gegen das aus Dankelshausen ausgetauscht. Wo sich das Parensen-Schild befindet, ist unbekannt. Kaatz „Das Schild ist noch verschollen.“
  • Das Ortsschild Dankelshausen fehlte in Richtung Bühren und wurde ersetzt durch das Ortsschild Bühren mit Fahrtrichtungsangabe nach Dankelshausen ersetzt.
  • Das Ortsschild Bühren fehlte in Richtung Dankelshausen und wurde ersetzt durch das Ortsschild Varlosen mit Fahrtrichtungsangabe nach Bühren.
  • Das Ortsschild Varlosen fehlte in Richtung Bühren und wurde ersetzt durch das Ortsschild Barterode mit Fahrtrichtungsangabe nach Adelebsen.
  • Das Ortsschild Barterode fehlte in Richtung Adelebsen, wurde aber nicht ersetzt.

„Demnach“, folgert Polizeisprecherin Kaatz, „müssten die Ortsschilder von Barterode und Parensen noch irgendwo im Umlauf sein. Wer also urplötzlich in ,Barterode' oder ,Parensen' wohnt, obwohl er dort laut Personalausweis eigentlich nicht gemeldet ist, möge bei der Polizei Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 anrufen.“ Generell gehe die Polizei davon aus, „dass die Aktion auf das Konto derselben Personen geht“.

Aus Ballenhausen wurde der Flecken Nörten-Hardenberg.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"