Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Bayrisches Herbstfest des Wohnhauses Zietenterrassen

5 Jahre inklusiver Gottesdienst Bayrisches Herbstfest des Wohnhauses Zietenterrassen

Bereits zum fünften Mal haben die drei Kirchengemeinden in Geismar - Stephanus, St. Martin und Maria Königin des Friedens - und das Wohnhauses Zietenterrassen einen inklusiven Freiluft-Gottesdienst auf den Zietenterrassen veranstaltet. Rund 150 Menschen feierten auf dem Gelände des ASC Sportcenters.

Voriger Artikel
Verein hilft Opfern von Verbrechen
Nächster Artikel
Drogerieartikel erbeutet

Beim Terassengottesdienst.

Quelle: R

Geismar. Unter dem Thema „Willkommen bei uns“ betonten Pastor Ortwin Brand, Diakon Janusz Mallek, Uwe Kolle von den Göttinger Werkstätten und der Pädagoge Wolfgang Eckert die Notwendigkeit der gelebten Gastfreundschaft in allen Lebensbereichen.

Gleich in mehreren Sprachen – "welcome, aloha, dobryy dien, benvenuto, shalom, A sala ma alaikum, baroukh haba, hosgeldiniz" - luden die Bewohner und Mitarbeiter des Wohnhauses im Anschluss an den Gottesdienst zur Feier des 15-jährigen Bestehens in das Wohnhaus Zietenterrassen ein.

Eine Mini- Playbackshow der Bewohner, der inklusive Wohnhaus-Chor, der Männergesangsverein Bernshausen und afrikanischen Rhythmen der Trommelgruppe „Ibs Sallah“ standen auf dem Programm. Die Fotodokumentation „Willkommen bei uns – das sind wir“ war zu sehen.

„Für alle Beteiligten und Gäste war das Fest ein schönes Erlebnis, das den gesellschaftlichen Mehrwert von Teilhabe und Offenheit füreinander eindrucksvoll unter Beweis stellte", sagte Heimleiter Andreas Südbeck-Bujara am Ende. r/mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Dachstuhlbrand in der Göttinger Innenstadt