Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Becker bleibt Chef der Rats-Grünen

Göttingen Becker bleibt Chef der Rats-Grünen

Rolf Becker bleibt Vorsitzender der Grünen im Rat der Stadt Göttingen. Die Mitglieder haben den 64-Jährigen während ihrer konstituierenden Sitzung am Wochenende im Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wählten sie Dagmar Sakowsky und Susanne Stobbe. Alle Abstimmung seien einstimmig erfolgt, teilte die Fraktion mit.

Voriger Artikel
Mutmaßlich ein Unfall
Nächster Artikel
Runder Tisch Europaallee plant weiter

Der neue Vorstand: Rolf Becker mit seinen Stellvertreterinnen Dagmar Sakowsky und Susanne Stobbe.

Quelle: R

Göttingen. Sakowsky und Becker sind schon länger Mitglied des Rates, Stobbe ist erstmals in das Gremium gewählt worden. „Ich freue mich, dass wir mit einer Mischung aus Erfahrung und frischer Energie in die neue Ratsperiode gehen“, kommentierte Becker die Wahl.

Damit hat die Fraktion ihren Vorstand von bisher fünf auf drei Mitglieder reduziert. Hintergrund: Sie hat künftig nur noch neun statt 13 Sitze im Rat. Der kommt erstmals am 4. November zusammen. Dann wollen die Grünen erneut Ulrich Holefleisch als einen von drei Vertretern des Bürgermeisters vorschlagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016