Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Beete, Bäche und Bäume

24 offene Gärten Beete, Bäche und Bäume

Seit sechs Jahren koordiniert die Interessengemeinschaft Bauernhaus mit Sitz in Reinhausen jährlich den Tag des offenen Gartens. Landkreisweit präsentieren Familien ihre liebevoll gepflegten Anlagen mit oft besonderen Pflanzen, Teichen und Bächen.

Voriger Artikel
Festhallen-Abriss soll am 20. Juli beginnen
Nächster Artikel
Bei Pausenbrot und einer Flasche Wein

Lauschig, idyllisch und schön grün: Garten in Renshausen.

Quelle: Blank

Göttingen. In diesem Jahr sind am Sonntag, 14. Juni, von 10 bis 18 Uhr 24 Gärten in den Landkreisen, Göttingen, Northeim, Eichsfeld und Werra-Meißner geöffnet. Im näheren Umfeld Göttingens stehen folgende Gärten zur Wahl – aufgelistet mit einem Ausschnitt ihrer Angebote: 

• Hann. Münden, Im Kleinen Felde 14, Stadtgarten nach geomantischen Gesichtspunkten, Abkühlbecken, buchsgefasste Beete mit Gemüse und Stauden.

• Löwenhagen, Kohlenbergstraße 2, burgähnliches Gutshaus, Landschaftsgarten mit 100jährigem Baumbestand, Uferbepflanzung der Nieme.

• Reinhausen, Reintalstraße 5 und Bürgental 1, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, Staudenbeete, Neuanlage eines rotblättrigen Gartens, Rosenpark mit über 1000 Pflanzen.

• Ebergötzen, Bergstraße 8, alter Stall mit Töpferei, Weidenlaube, Staudenbeete mit selbst gestalteten Kunstobjekten. 

• Wibbecke, An der Beke 2, denkmalgeschützes Gutshaus mit Stallungen, altes Backhaus mit Gewölbekeller, Wildgarten, Künstlergarten  mit Werkstatt. 

• Barterode, Osterberg 16, Schwimmteich mit Terrasse und Teehaus, kleiner neu angelegter Wald, Staudenbeete.

• Hardegsen, Fuchsbreite 19, mit Natursteinmauern terrassierter Hanggarten, Zwiebelpflanzen, Balkonbegrünung.

• Forsthaus Espol, Landschaftsgarten, seltene Gehölze, Rosen, Themenbeete, Schwimmteich. 

Pracht- und Wildstauden

• Reckershausen, Dorfstraße 1, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, urige Mischung aus Pracht- und Wildstauden.

• Moringen, Kleingartenweg 10, Neubaugarten, in Natursteinmauern gefasste Beete und Wege, Kräuterspirale.

• Gieboldehausen, Kleingartensiedlung hinter dem Armenhof an der B 27, Gemüse- und Kräutergarten, einjährige Sommerblumen, 20 Sorten Stangenbohnen. 

• Krebeck/Renshausen, Burgstraße 13,  Waldrandgarten, Rankelemente aus Metall, Ausstellungsgarten für handwerkliche Gartenelemente. 

Weitere offene Gärten gibt es in Witzenhausen-Wendershausen, Vor der Lehmkuhle 7; in Bad Sooden-Allendorf/Ahrenberg, Auf dem Ahrenberg 2; in Eschwege, Friedrich-Hoßbach-Straße 19; in Hoheneiche, Leipziger Straße 28; in Bornhagen, Schanze 12. Bilder und mehr Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.igbauernhaus.de.

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017