Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auffahrunfall mit Verletzten

A7 Auffahrunfall mit Verletzten

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 sind am Freitagmorgen fünf Personen leicht verletzt worden. Wie die Göttinger Polizei mitteilt, fuhr ein Fahrer aus dem Landkreis Göttingen mit seinem VW Tuareg bei Göttingen auf die Autobahn in Richtung Norden und dann zum Überholen auf die mittlere Spur.

Voriger Artikel
Wie zieht man einen Zahn?
Nächster Artikel
Die Tipps zum Wochenende
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Ein vorausfahrender Audifahrer zog vor ihm auf die mittlere Spur, woraufhin der Tuareg-Fahrer bremsen musste. Ein 27-jähriger Fordfahrer fuhr auf den Tuareg auf. Die vier Insassen des VW - Fahrer, Beifahrer und zwei Kinder - wurden leicht verletzt. Gleiches gilt für den Fordfahrer. Während der Aufräumarbeiten staute sich der Verkehr, die Autobahn war am Mittag wieder frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“