Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Beirat auf der Suche nach einem Jugendraum

Herberhausen Beirat auf der Suche nach einem Jugendraum

Der geplante Jugendraum in einem ehemaligen Ziegenstall an der Dorfschänke ist Geschichte. Die Suche nach einer neuen Lösung hat begonnen.

Voriger Artikel
Altbauabriss schafft Platz für Neubauten
Nächster Artikel
Straße Am Güterverkehrszentrum bleibt gesperrt

Herberhausen. Einstimmig ist der Ortsrat Herberhausen am Dienstag einer Anregung von Ortsbürgermeisterin Ingrid Möhring (SPD) gefolgt. Sie schlägt die Gründung eines Beirates vor, der Lösungen für einen neuen Standort und den Betrieb für einen Jugendraum in Herberhausen suchen soll. Auch soll der Beirat danach weiter bestehen bleiben und sich bei Konflikten einschalten und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Als Mitglieder aus dem Ortsrat sollen Volker Grothey (SPD) und Stephan Bartels (CDU) als Vertreter dem Beirat angehören. Weitere Mitglieder sollen Vertreter der Kirchengemeinde, der Eltern, des Sportvereins und der Jugendlichen sein. Auch, so der Vorschlag von Grothey, solle ein Vertreter der Jugendfeuerwehr im Beirat vertreten sein. Gleichzeitig regte Möhring eine fachliche Begleitung des Ortsrates durch den Stadtjugendpfleger an, während Mario Lockemann (CDU) vorschlug, auch mit den betroffenen Jugendlichen zu reden, welche Wünsche sie an einen neuen Raum haben.  

Die geplante Einrichtung eines Jugendraumes sei "nicht so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben", kommentierte Möhring, die Diskussionen in den vergangenen Wochen. Schlichtungsgespräche zwischen der Jugendraum-Initiative und einem Nachbar verliefen ohne Ergebnis. Weil er einen möglichen Alkoholkonsum der jugendlichen Nutzer sowie Lärmbelästigungen befürchtete, lehnte der Nachbar das Vorhaben ab und verweigerte einer nötigen Nutzungsänderung für den Raum die Zustimmung. 

Bislang hatten die rund 20 Jugendlichen In den Umbau des Raumes Hunderte Arbeitsstunden gesteckt. Auch 5700 Euro Fördermittel von der Stadt waren für das Projekt eingeplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“