Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Besuch aus Hellas

Saisonstart am Bismarckturm Besuch aus Hellas

Der Bismarckturm im Göttinger Wald bietet ab sofort wieder einen Blick über Göttingen. Am Freitag ist die Saison eröffnet worden - allerdings bei anhaltenden Nieselregen und ohne sonnige Aussicht.

Voriger Artikel
Mikado für Männer
Nächster Artikel
Greitweg-Ausbau geht ab Dienstag weiter

Verregnete Saisoneröffnung am Bismarckturm.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Bis zum frühen Nachmittag waren es nach Angaben des Turmwächters gerade einmal 14 Besucher - darunter einige Stammgäste - die die Stufen des Turms erklommen. „Die vergangene Saison war aber sehr erfolgreich, es kamen mehr als 5000 Besucher“, sagt der Turmwächter.

Einzig zwei Männer mir Regenschirm trotzen dem Wetter. Sie sind auf dem Weg zum Turm. „Ich möchte meinem Bruder Göttingen zeigen“, sagt Konstantin Trontzos. „Ich bin ja extra aus Griechenland zu Besuch gekommen“, ergänzt Christos Trontzos. Bei schönem Wetter bietet sich von dem 31 Meter hohen Gebäude ein atemberaubender Blick auf Göttingen und die Region. Bundesweit gibt es 146 Birmarcktürme. Der Göttinger wurde am 18. Juni 1896 eröffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016