Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Betrügerischer DRK-Sammler in Göttingen unterwegs

Keine Sammlungen bekannt Betrügerischer DRK-Sammler in Göttingen unterwegs

In der Stadt Göttingen ist offenbar ein betrügerischer Spendensammler unterwegs, der vorgibt, im Namen des Deutschen Roten Kreuzes zu sammeln. Es handele sich nicht um eine Sammlung des DRK, teilte der DRK-Kreisverband am Mittwoch, 24. September, mit.

Voriger Artikel
Fotograf veröffentlicht Buch mit Luftaufnahmen von Göttingen
Nächster Artikel
Beerdigung auf Göttinger Friedhöfen wird teurer
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Weder dem DRK-Bundesverband, dem DRK-Landesverband Niedersachsen noch dem DRK-Kreisverband Göttingen-Northeim seien Sammlungen bekannt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand geht der Kreisverband von einem betrügerischen Handeln aus. „Wir möchten die Bevölkerung davor warnen, weder auf der Straße zu spenden, noch persönliche Daten bekannt zu geben“, so DRK-Mitarbeiter Lutz Kappel.

Bekannt sei, dass es sich bei dem Betrüger um einen jungen Mann mit schwarzen Haaren handeln solle. Er sei 1,70 bis 1,80 Meter groß und trage DRK-Einsatzkleidung „Bonn 2000“. Unterwegs sei er mit einem weißen Fahrzeug mit Hannoveraner Kennzeichen und einem DRK-Logo. Das  DRK-Service-Büro ist unter Telefon 05 51/3 83 12-50 zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
400 neue Mitglieder
Luftbild von Duderstadt.

Der Rot-Kreuz-Ortsverein Duderstadt hat nach seiner Werbeaktion mehr als 400 neue Mitglieder auf seiner Förderer-Liste. Während der Versammlung zog Ortsvereins-Vorsitzender Wolfgang Rudolph eine positive Bilanz der vergangenen Monate.

mehr
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016