Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Bewährungsstrafen für 1,45 Kilo Marihuana

Amtsgericht Göttingen Bewährungsstrafen für 1,45 Kilo Marihuana

Das Amtsgericht Göttingen hat einen 32-jährigen Mann und eine zehn Jahre jüngere Frau zu Bewährungsstrafen verurteilt. In der gemeinsamen Wohnung waren im September vorigen Jahres 1,45 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt worden.

Voriger Artikel
Göttinger wegen Drogenschmuggels festgenommen
Nächster Artikel
Deutsche Chancen beim ESC
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Staatsanwaltschaft hatte für beide jeweils zwei Jahre und drei Monate beantragt, die nicht mehr zur Bewährung hätten ausgesetzt werden können. Das konnte ihr Anwalt Patrick Riebe verhindern - unter anderem mit Hinweis auf die Lebensumstände der Frau, die ein dreijähriges Kind hat. Stattdessen verhängte das Amtsgericht 18 Monate Haft für den Mann und 15 Monate für die Frau, beides auf Bewährung.

Mercedes und Sozialamt

Richter Oliver Jitschin verzichtete darauf, den bis zum Urteil beschlagnahmten Mercedes 500 SL einzuziehen. Jitschin merkte jedoch an, dass dem Sozialamt Bedenken kommen könnten, wenn der 32-Jährige zwar Sozialleistungen beziehe, andererseits jedoch mit einem 500 SL durch die Gegend fahre.                 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016