Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bewaffnete Jugendliche überfallen Juweliergeschäft in Göttingen

Angestellte mit Schreckschusswaffe bedroht Bewaffnete Jugendliche überfallen Juweliergeschäft in Göttingen

Zwei maskierte und bewaffnete Jugendliche haben in Göttingen ein Juweliergeschäft überfallen.

Voriger Artikel
Asylbewerber im Lager Friedland mit Messerstichen verletzt
Nächster Artikel
Gemeinde Adelebsen versteigert Lustspielzeug
Quelle: dpa

Göttingen. Mit seinem Eingreifen habe ein junger Mann den Überfall beendet und der Polizei zur Festnahme der 15 und 16 Jahre alten Täter verholfen, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit.

Bei dem Überfall am Mittwochabend hatten die Räuber Schreckschusswaffen bei sich. Während der 16-Jährige Schmiere stand, bedrohte der 15-Jährige eine 37 Jahre alte Angestellte mit einer Waffe und forderte Geld und Gold.

Ein 19 Jahre alter Passant bemerkte den Überfall, betrat den Laden und sprach die Räuber an. Der 15-Jährige gab anschließend auf. Kurz darauf wurde er von der Polizei festgenommen. Sein Komplize konnte mit Silberschmuck fliehen, wurde am Abend aber ebenfalls gefasst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung