Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Biker unterstützen Elternhaus

Spende beim 18. Eichsfelder Bikertreffen Biker unterstützen Elternhaus

„Wir wissen, dass unsere Spenden beim Elternhaus gebraucht werden“, sagte Klaus Hupe, als es Freitagnachmittag darum ging, der Einrichtung den Erlös des diesjährigen Eichsfelder Bikertags zu überreichen. Es hat sich wieder gelohnt: 18.650 Euro sind bei der aktuellen Tour zusammen gekommen.

Voriger Artikel
4,2 Millionen Euro für Basketballzentrum
Nächster Artikel
Stromspar-Check für Flüchtlinge mit Gutschein
Quelle: r

Göttingen. Die stolze Zahl von 850 Teilnehmern hatte sich am 3. September um zehn Uhr auf den Weg gemacht, 170 Kilometer auf annähernd 600 Bikes zurück zu legen. Wie in jedem Jahr führte die Route bei einem Startgeld von zehn Euro durch das Ost- Und West-Eichsfeld.

Es war das 18. Eichsfelder Bikertreffen, das zum Ziel hatte, möglichst viel Spendengelder für das Elternhaus für Angehörige schwer erkrankter Kinder zu sammeln. Hupe, selbst Biker und damals schon Organisator der Motorrad-Rundfahrt, hatte vor 18 Jahren die Idee zur jährlichen Aktion. Waren es beim ersten Mal 300 DM, die die dem Elternhaus überreicht werden konnten, sind inklusive der aktuellen Scheckübergabe über die Jahre mehr als 218.600 Euro zusammen gekommen.

Die stattlichen Summen, die jedes Jahr von den Bikern überreicht werden können, setzen sich aus Sponsorengeldern, dem Startgeld und dem Preis für das Mittagessen zusammen, das während der Pausen eingenommen und dem Bikertag zuvor kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Spenden fließen laut Dagmar Hildebrandt, in die laufenden Kosten des Elternhauses. Anfallende Behandlungskosten werden zu 50 Prozent von den Krankenkassen getragen, für die andere Hälfte ist der Verein selbst verantwortlich. Weitere Förderer gibt es. Dagmar Hildebrand ist froh über diesen zuverlässigen Sponsor auf zwei Rädern. Er hilft, die Gesamtkosten des Vereins von jährlich 350 000 Euro stemmen zu können.mah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Buntes Fest gegen Rassismus in Göttingen