Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Brand in Göttingen bleibt ohne großen Schaden

Feuer im Hagenweg Brand in Göttingen bleibt ohne großen Schaden

Ein Brand in einer Wohnung im Hagenweg am Montagabend ist ohne größeren Schaden verlaufen. Gegen 19 Uhr hatte ein Brandmelder ausgelöst, eine 19-Jährige Anwohnerin bemerkte Rauch.

Voriger Artikel
Frank Engels verzichtet auf Kreistagssitz
Nächster Artikel
Holtensen nach dem Krieg
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Feuerwehr und Polizei fanden in der betroffenen Wohnung die 66-jährige Mieterin auf dem Boden liegend. Sie hatte offenbar einen Schwächeanfall erlitten. Die zuvor von ihr auf dem Wohnzimmertisch angezündeten Kerzen waren niedergebrannt und hatten ein Gesteck in Brand gesetzt. Aus den verrauchten Zimmern konnten die Einsatzkräfte einen Hund und einen Papagei retten, beide unverletzt. Die Frau kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016