Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Bremker härtester Feuerwehrmann der Schweiz

Großer Empfang Bremker härtester Feuerwehrmann der Schweiz

Der härteste und stärkste Feuerwehrmann der Schweiz kommt aus Niedersachsen – genauer gesagt aus Bremke im Landkreis Göttingen.

Voriger Artikel
Polizei: „Neue Qualität“
Nächster Artikel
Beim Kinderfasching geht die Kuh nicht vom Eis

Starker Feuerwehrmann: Jens Lüdeke mit Pokal.

Quelle: Pförtner

Souverän und für ihn selbst „völlig unerwartet“ hat der 20-jährige Auszubildende den ersten Wettstreit der „Toughest Firefighters“ in der Schweiz gegen 30 Konkurrenten aus ganz Europa gewonnen. Darauf sind seine Freunde in der Freiwilligen Feuerwehr Bremke mächtig stolz: Sie haben Lüdeke bei der Rückkehr gebührend empfangen – mit Plakaten und einer ordentlichen Feier im Gerätehaus.

Seit 2008 ist Lüdeke aktives Mitglied der Feuerwehr in Bremke. Und eigentlich wollte der angehende Industriemechaniker in der Schweiz „nur mal sehen, auf welchem Stand ich bin“. Denn seit etwa zwei Jahren trainiere er mehrmals wöchentlich im Fitness-Studio. Die Europa Challenge der Feuerwehrmänner in Hardegsen habe ihn damals so begeistert, dass er irgendwann auch teilnehmen wollte. Bei Wettbewerben in Berlin und Leipzig habe er noch weit hinten gelegen. Dass er in der Schweiz jetzt Konkurrenz aus Strasbourg und Hamburg schlagen konnte, „ist schon toll“.

Das ist dem gerade mal 20-Jährigen souverän gelungen – mit 8 Minuten und 47 Sekunden über alle vier Disziplinen. Und die haben es in sich: Da müssen die Feuerwehrmänner (und eine teilnehmende Frau) in voller Montur zwei Schläuche über 60 Meter ausziehen und aufrollen, zwei 20 Kilogramm schwere Kanister per Seilwinde auf ein Gerüst ziehen und zwei Stockwerke runter schleppen, einen Eisenhammer in einer Box 50-mal oben und unter anschlagen, noch weitere Kanister schleppen und schließlich mit Atemschutzmasken beim Towerrunning 31 Stockwerke und 542 Stufen eines Messeturms erklimmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017