Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brücke am Göttinger Hagenberg wird trotz Schadens nicht gesperrt

Keine Gefahr für Passanten und Autos Brücke am Göttinger Hagenberg wird trotz Schadens nicht gesperrt

Glück im Unglück - vor allem für viele Grundschulkinder der Hagenbergschule: Am Montagmorgen ließ die Göttinger Stadtverwaltung die Fußgängerbrücke über die B27 zum Holtenser Berg wegen Schäden sperren. Das Tageblatt hakte nach, kurz darauf zog sie zurück: Die Brücke ist wieder frei.

Voriger Artikel
Ministerin Frauke Heiligenstadt wirbt für duale Ausbildung
Nächster Artikel
Sandweg wieder freigegeben

Brücke am Hagenberg

Quelle: Pförtner

Göttingen. Zuständig für die Brücke ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau in Gandersheim. Sie hatte die Brücke über den Autobahnzubringer überprüft und festgestellt, dass eine sogenannte Brückenkappe auf einer Länge von etwa 20 Metern um mehrere Zentimeter verschoben ist. Brückenkappen sind die hoch gesetzten Radbereiche, die wie Fußwege erscheinen und an denen die Geländer befestigt sind.

Die Kappe an der Westseite der Brücke sei schon seit elf Jahren deutlich verschoben, erklärte Heiko Ließhoff, Mitarbeiter in der Brückenabteilung der Straßenbaubehörde. Die Ursache des Schadens sei unbekannt. Sicher sei aber, dass er nicht gefährlich sei – weder für Fußgänger auf der Brücke, noch für Autofahrer darunter. Für eine Sperrung gebe es keinen Grund.

Die Behörde habe die Brücke turnusgemäß 2011 und dann wieder 2014 untersucht. Fazit: Der Zustand habe sich nicht verändert, also auch nicht verschlechtert. Das sei der Stadt Göttingen vergangene Woche mitgeteilt worden, so Ließhoff. Eine Sperrung habe die Behörde nicht empfohlen. Sie habe nur erklärt, sich des Problems „bald mal annehmen zu wollen“. Inzwischen teilte die Stadtverwaltung mit, dass die Brücke „nach einer neuerlichen Abstimmung mit der Landesbehörde“ doch nicht gesperrt werden müsse.

Die etwa 45 Jahre alte Fußgängerbrücke führt über die B27 und verbindet die Wohnbezirke Hagenberg und Holtenser Berg. Sie ist einer der beiden Hauptwege für Schüler, die die Hagenberg-Grundschule besuchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sanierung Weender Freibad