Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Bunt statt Betongrau

Kommentar Bunt statt Betongrau

Die Sparkassen-Arena wird zukünftig die Lokhalle als zentrale Sporthalle Göttingens ablösen – zumindest so lang die Basketballer der BG Göttingen dem Profisport erhalten bleiben und die neue Halle nutzen. Von Eduard Warda.

Also, so der Gedankengang des Bauherrn GoeSF, benötigt sie auch eine auffällige und lebendige Fassade.
In den 70er-Jahren gab es viele Gesamtschulen, die nach dem Muster der Arena-Außenwand gestaltet waren. Zwischenzeitlich hatte sich diese Farbkomposition abgenutzt, und vielerorts hielten kühlere Töne Einzug. Schöner finden musste man die aber nicht.

Man kann die GoeSF nur beglückwünschen zu ihrer Wahl. Bunt ist besser als Betongrau, das werden auch die Schüler so sehen, die in der Sparkassen-Arena Sport treiben. Man braucht sich nur das Antlitz der Stadthalle vor Augen zu halten, um mit der Arena-Lösung mehr als zufrieden zu sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gestaltung der Hallenfassade

Nicht mehr lang, und in der Sparkassen-Arena, dem Sporthallen-Neubau auf dem Schützenplatz, treiben Schüler erstmals Sport. Bereits jetzt, rund zwei Monate vor den ersten Probeläufen, ist die Arena nicht zu übersehen: Der Bauherr Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) hat sich hinsichtlich der Fassaden-Gestaltung für ein auffälliges und farbenfrohes Mosaik entschieden.

mehr