Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Buntstift-Spendenaktion der Göttinger Polizei voller Erfolg

Hilfe für Flüchtlingskinder Buntstift-Spendenaktion der Göttinger Polizei voller Erfolg

Die Buntstift-Spendenaktion der Göttinger Polizei für Flüchtlingskinder im Erstaufnahmelager in Friedland ist ein voller Erfolg. „Die Stifte-Spender rennen uns die Wache ein“, sagt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz.

Voriger Artikel
Rollerfahrerin in Bovenden geschnitten
Nächster Artikel
Bürgeranhörung in Weende zu Flächennutzungsplan und Siedlungskonzept

Große Freude über die neuen Buntstifte.

Quelle: Pförtner

Göttingen/Friedland. Es seien sehr schöne Dinge abgegeben worden, darunter auch Holzkisten mit Stiften, Anspitzer, Malblöcke und Federtaschen. „Der reine Wahnsinn“, kommentiert Kaatz die Hilfsbereitschaft der Menschen.  Ein Göttinger habe gar „ganz viele kleine Buntstifte bei einem Versand bestellt und uns die Lieferung als ‚entlastendes Material‘ in dem ‚Fall‘ angekündigt“, so Kaatz. Für die „überwältigende Hilfsbereitschaft“ bedanke sich die Polizei sehr. Die Aktion, bei der auf den Göttinger Polizeidienststellen an der Groner Landstraße 51 und an der Otto-Hahn-Straße 2 wie auch in der Polizeistation Friedland, Im Kirschgarten 1, in Groß Schneen, Buntstifte für Flüchtlingskinder abgegeben werden können, dauert noch bis Sonntag.

Allerdings nehme die Polizei nur Stifte entgegen, keine Bekleidung, Spielsachen, Stofftiere oder Ähnliches, betonte Kaatz. Die Stifte würden nun an das Lager Friedland und andere Flüchtlingsunterkünfte verteilt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016