Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Das gibt's am Wochenende in Göttingen

Tipps für den Landkreis Das gibt's am Wochenende in Göttingen

Haben Sie am Wochenende frei und wissen noch nicht, was Sie unternehmen wollen?

Voriger Artikel
Shuttlebusse für Turnfest-Teilnehmer
Nächster Artikel
Was geht denn hier ab?

Kapitän Schwarzbart

Quelle: r

Hier sind unsere Freizeit-Tipps:

  • Kapitän Schwarzbart und seine Meute sind am Sonnabend, 21. Mai, im Erlebnispark Ziegenhagen zu Besuch. Der Pirat hat allerlei Überraschungen für Kinder parat. Schwarzbart ist laut Veranstalter bereits mehrfach als bestes Kinderentertainment in Deutschland ausgezeichnet worden, er war schon in großen Freizeitparks wie dem Europa Parkzu Gast. In Ziegenhagen bei Hedemünden können sich die Kinder um 12 und 14 Uhr mit dem Kapitän auf die Suche nach einem Schatz machen.
  • Rund um die Eröffnung der Sonderausstellung „Barbara 1964“ bietet das Städtische Museum, Ritterplan 7, am Sonntag, 22. Mai, von 11.30 bis 18 Uhr Programm im Museumsgarten und im Innenhof. Im Tapetensaal spielen „BeatboxTwo Unplugged“ ab 16.30 Uhr für eine Stunde Musik und Chansons der 60er-Jahre. Außerdem ist die Dauerausstellung geöffnet.
  • Auch die meisten Freibäder in der Region sind schon geöffnet. Eine Übersicht mit Öffnungszeiten und Eintrittspreisen haben wir hier für Sie zusammengestellt.
  • Die Georg-August-Universität veranstaltet am Sonntag, 22. Mai,  den „Tag der Sammlungen“ . 22 Sammlungen, die Zentrale Kustodie und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) beteiligen sich. Neben diversen Führungen, planen mehrere Sammlungen auch Aktionen. Alle beteiligten Sammlungen haben von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Weitere Informationen im Internet unter unter www.uni-goettingen.de/sammlungstag.
  • Parallel zum 38. Burgturnier in Nörten-Hardenberg lädt die Garten und Lifestyle-Ausstellung Klassika die Besucher zum Spazieren und Shoppen im Schlosspark ein. 120 Aussteller bieten ihre Waren an. Öffnungszeiten: Sonnabend, 21. Mai,  von 10 – 20 Uhr und am Sonntag, 22. Mai, von 10 – 18 Uhr.
  • Auf 4.000 laufbegeisterte Teilnehmer hoffen die Organisatoren des Göttinger Frühjahrsvolkslaufs . Ab 9 Uhr geben am Sonntag, 22. Mai, Klein und Groß bei Läufen von den Bambinis bis zum Halbmarathon am Göttinger Jahnstadion ihr Bestes.
  • Bewegen für einen guten Druck – so lautet das Motto des siebten Göttinger Laufs gegen Bluthochdruck . Der Gesundheitslauf rund um den Kiessee startet am Sonnabend, 21. Mai, und wird vom Göttinger Verein Blutdruckinstitut mit vielen Partnern organisiert. Der Lauf beginnt um 11 Uhr, Kinder starten bereits um 10.30 Uhr. Anmeldungen sind bis Sonnabend, 21. Mai, um 9.30 Uhr direkt am Stand möglich, im Internet unter bdi-goe.de.
  • 135 Jahre Tillyschanze : Das wird am Sonnabend, 21. Mai, von der Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze zusammen mit der Waldgaststätte Tillyschanze und ihren Wirten Marlis Scheffel und Reinhold Heck gefeiert. Beginn ist um 12 Uhr. Unter anderem werden Führungen angeboten. Musikalisch wird die Feier begleitet vom Shantychor, den Tampenjungs aus Gimte und am Abend von „Challenge“.
  • Beim 1. Hardegser Energietag am Sonn tag, 22. Mai, dreht sich alles um das Thema Energie. Die Stadt Hardegsen und Regionale Partner haben für die Zeit von 11 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Zentraler Veranstaltungsort ist das Gelände der Pelletfabrik beim ehemaligen Zementwerk. Hier stellen sich Unternehmen und Dienstleister aus dem Energiesektor vor. Außerdem fährt ein Shuttle von hier aus zu den weiteren Stationen, wo sich Besucher über regenerative Energie informieren und an Führungen teilnehmen kann. Infos: gruener-esel.de
  • „Alles rund ums Schaf“ zeigen und erklären mehr als 40 Aussteller beim 10. Schäferfest auf dem Rittergut Klein Schneen . Auch eine Schau mit Border Collies als Koppelhütehunde haben der Landschaftspflegeverband im Kreis Göttingen und der Göttinger Schäferstammtisch organisiert. Das Schäferfest in Klein Schneen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem großen Familienfest mit vielen Aktionen entwickelt. Das Schäferfest auf dem ausgeschilderten Rittergut beginnt am Sonntag, 22. Mai, um 10 Uhr, um 10.30 Uhr ist ein ökumenischer Familiengottesdienst geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"