Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

Tipps der Redaktion Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

Freibadfest in Weende, ein neues Piratenschiff am Seeburger See und eine Drachenboot-Regatta - jede Menge Angebote locken an diesem Wochenende nach Göttingen und in die Region. Die Tageblatt-Redaktion hat für Sie einige Tipps zusammengestellt.

Voriger Artikel
200.000 Brötchentüten für Studentenprojekt
Nächster Artikel
Mit 20 Meter langem Holzfloß auf der Weser

In Göttingen-Weende steht am Wochenende das Freibadfest auf dem Programm.

Quelle: Archiv

Göttingen

  • Weende : Sonnabend , 13 bis 22 Uhr, Freibadfest mit Archgranaten-Contest. Im Weender Freibad beginnt um 14 Uhr ein Arschgranaten -Contest, bei dem nicht nur die Haltung der Springer sondern auch dessen Kostümierung prämiert werden. Drei Live-Bands, Hip-Hop, Kampfsport und Tauchübungen sorgen für weitere Unterhaltung, gegen 21.45 Uhr bildet ein Feuerwerk den Abschluss des Festes.
  • Weende : Von 15 bis 18 Uhr dauert das Sommerfest des Hospizes an der Lutter am Sonnabend . Im Hospizgarten erwartet die Besucher Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit, mit Freunden und Förderern ins Gespräch zu kommen. Ferner ist eine Tanzgruppe zu sehen, das Hanns Sax Jazztett spielt und bei einem kleinen Basar werden selbstgemachte Dinge angeboten.
  • Um 10.30 Uhr startet am Sonntag das Sommerfest der Marinekameradschaft Göttingen auf dem Vereinsgelände des MTV Geismar, Am Kalten Born 39a.

Duderstadt

  • Kinder dürfen am Sonnabend nach langer Wartezeit endlich das Piratenschiff am Seeburger See entern. ffn-Morgenmän Franky eröffnet um 13 Uhr den neuen Traumspielplatz. Mit Livemusik wird bis abends gefeiert.
  • Sportliche Präsentationen und Live-Shows sind bis Sonntag , 21. August, beim Juesseefest in Herzberg angesagt. Hohen Spaßfaktor hat die Papierboot-Regatta , die am Sonnabend um 14 Uhr gestartet wird.
  • In Krebeck wird am Sonnabend und Sonntag die Sportwoche gefeiert. Am Sonnabend um 15 Uhr beginnt der Volkslauf "um den Mittelpunkt Deutschlands", am Sonntag starten um 11 Uhr Fußballspiele, und nachmittags gibt es Indoorgolf und ein Kinderprogramm.
  • Das junge Barock-Ensemble Seconda Pract!ca , Stipendiaten des Förderprogramms eemerging, gibt am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Duderstädter Liebfrauenkirche ein kostenfreies Konzert im Rahmen der Händel-Festspiele.
  • Die 1000-Jahrfeier der Wüstung Totenhausen westsüdwestlich von Gieboldehausen beginnt am Sonntag um 10.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst an der Kluskapelle. Nach der Eröffnung um 13 Uhr folg ein Vortrag zur Geschichte der Wüstung sowie ab 15 Uhr ein Schauspiel zum Leben vor 1000 Jahren.
  • Der Familienaktionssonntag mit vielen Spiel- und Spaßangeboten für Groß und Klein findet am Sonntag, 21. August, im Duderstädter Stadtpark statt. Zwischen 15 und 17 Uhr läuft zudem ein musikalisches Bühnenprogramm mit den New Voices of Gospel.
  • Die Lebenshilfe Eichsfeld präsentiert am Sonntag von 14 bis 18 Uhr während eines Tages der offenen Tür die umgebaute Begegnungsstätte am Duderstädter Kutschenberg . Bis 17 Uhr werden stündlich Führungen angeboten.

Region

  • Northeim : 10 bis 22 Uhr Drachenboot-Regatta am Sonnabend auf dem Northeimer Freizeitsee. Mehr als 30 Teams haben sich für die Veranstaltung des Drachenbootvereins Northeim angemeldet. Die ersten Boote mit jeweils 16 bis 20 Paddlern gehen ab 10 Uhr an den Start um den KSN-Firmen-Cup, bei dem die Renndistanz 250 Meter beträgt. Um 18.30 Uhr beginnt das 2000-Meter-Verfolgungsrennen, ab 20 Uhr steigt die Drachenparty mit Feuerwerk.
  • Bovenden : Am Sonnabend um 14.30 Uhr gibt Landrat Bernhard Reuter (SPD) den Startschuss für den Generationen-Wandertag , den der Bovender Sportverein ausrichtet. Die Wanderung beginnt um 14.30 Uhr am Südring 56 in Bovenden, gegen 17.30 Uhr werden die Wanderer am Sportheim am Südring zurück erwartet.
  • Sieboldshausen : Um 14.30 Uhr setzt sich am Sonnabend der Festumzug der Sieboldshäuser Kirmes in Bewegung und zieht durch den Ort. Um 16 Uhr ist das Hochziehen der Erntekrone geplant und um 21 Uhr beginnt die Kirmes-Disco.
  • Hann. Münden : Von 11 bis 17 Uhr lockt am Sonnabend in der Innenstadt Hann. Mündens der Mündener Kindertag . Unter dem Motto "Mach mit, mach's nach, mach's besser" versprechen die Veranstalter der Mündener Gilde eine bunte Mischung aus Unterhaltung, Spiel und Spaß. Unter anderem gibt es ein Bobbycar-Rennen, Dosenwerfen, Schminken und mehr.
  • Auf dem Edersee , vor der Edertalsperre, steigt am Sonntag , 21. August, das 6. Badewannenrennen . Um 13 Uhr beginnt das Freie Training, ab 13.30 Uhr werden die Teams vorgestellt. Start des Rennens ist um 14 Uhr . Der Treffpunkt für den Start ist vor dem Terrassenhotel am Edersee. Weitere Infos bei Holger Niesczeri, Telefon (05621) 9690166 oder per E-Mail.
  • Bovenden : Um 15 Uhr wird am Sonntag von den Kulturfreunden Bovenden in der Galerie Am Thie, Alte Schule in Bovenden, die Ausstellung "Weende wie es früher war" eröffnet. Zu sehen ist eine Sammlung alter Postkarten, Stiche, Stammbuchkupfer des 19. Jahrhunderts sowie Fotos des Göttinger Stadtteils, alte Vereinsfahnen und weitere Erinnerungsstücke.
  • Dransfeld : Am Sonntag um 14 Uhr beginnt ein Festakt zu 70 Jahre SPD Dransfeld in der Stadthalle Dransfeld am Fleichanger. Nach dem Festakt, zu dem unter anderem Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt erwartet wird, soll es ein Familienfest mit Spielen, Kinderschminken, Hüpfburg sowie Zeit zum Plaudern geben.
  • Elkershausen : Am Sonntag um 11 Uhr beginnt an der Grillhütte in Elkershausen der vierte regionale Tiergottesdienst , den der örtliche Kirchenvorstand und der Tierschutzverein Friedland organisiert haben. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Gegrilltes und einen kleinen Flohmarkt.

Sport

  • Eine Premiere gibt es in der Fußball-Landesliga , denn der gastgebende 1. SC Göttingen 05 und Aufsteiger FC Grone sind in dieser Klasse noch nie aufeinander getroffen. Am Sonntag um 15 Uhr wird im Maschpark gespielt.
  • Eine deutliche Steigerung im Vergleich zum zurückliegenden Spiel erwartet Knut Nolte, Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen . Gast ist am Sonntag um 15 Uhr  im Stadion am Sandweg das Team der Freien Turner Braunschweig .
  • Die Fans der BG Göttingen bekommen am Wochenende gleich doppelt Gelegenheit, das neue Team zu sehen. Am Sonnabend treten sie um 18 Uhr in der Sparkassen-Arena gegen die Oettinger Rockets an, am Sonntag an gleicher Stelle (15.30 Uhr) gegen Rasta Vechta .
  • Lauf-Fans sind am Sonnabend in Krebeck bestens aufgehoben. Dort wird um 15 Uhr der Lauf um den Mittelpunkt Deutschlands gestartet. Angeboten werden unterschiedliche Distanzen. Start und Ziel ist auf dem Krebecker Sportplatz. Anmeldungen sind auch noch unmittelbar vor Rennbeginn möglich.
  • Handball satt heißt es am Sonnabend und Sonntag in Duderstadt. Oberligist TV Jahn Duderstadt empfängt am Sonnabend Drittligist GSV Baunatal (19 Uhr), am Sonntag kommt ebenfalls mit Eintracht Hildesheim ein Drittligist. Um 16 Uhr ist offizieller Spielbeginn, vorher wird das neue Team vorgestellt. Beide Partien finden in der Duderstädter Sporthalle "Auf der Klappe" statt.
  • Ein interessantes Derby steht in der Fußball-Kreisliga Nord bevor. Absteiger SV Germania Breitenberg empfängt mit seinem neuen Trainer Oliver Gräbel auf dem Breitenberger Sportplatz den SV Rotenberg mit dem Ex-Breitenberger Coach Tobias Dietrich. Der Anpfiff erfolgt am Sonntag um 15 Uhr.

Kultur

  • Beim Open Air Festival im Kaiser-Wilhelm-Park stehen unter anderem Namika, Saga, Meute, Fatcat sowie die Göttinger Local Heroes auf der Bühne. Freitag und Sonnabend öffnet die Waldbühne ihre Pforten. Mehr Infos gibt es unter www.kultursommer.goettingen.de
  • Klassik für Nachtschwärmer heißt es am Sonnabend ab 20 Uhr in der Johanniskirche , Johanniskirchhof 2, in Göttingen . Die Göttinger Musiker Henning Vater (Violine), Frank Scheller (Violoncello) und Bernd Eberhardt (Klavier) musizieren das hochromantische, schwelgerische Trio élegiaque Nr. 2 in d-Moll, op. 9, des russischen Komponisten Sergej Rachmaninoff (1873 – 1943).
  • Die Hardenberger Musikanten , die böhmisch-mährische Blasmusikformation Südniedersachsens, ist zurück auf dem Hardenberg. Unter dem Motto „Böhmischer Musikantenball“ präsentiert das Orchester am Sonnabend , 20. August, ab 19 Uhr im Atrium auf dem Hardenberg ein neu gestaltetes Programm.
  • Das Interkulturelle Orchester Göttingen tritt am Sonnabend, 20. August, ab 20 Uhr im Musa-Saal auf. Auf dem Programm stehen unter anderem Musik von Ballin Abbas (Irak), Goitom Kahsu und Abdiwahid Mohammed Abdi (Afghanistan).
  • Bei den Gandersheimer Dommusiken wird es italienisch: Das Ensemble „la festa musicale“ präsentiert am Sonnabend , 20. August, ab 17 Uhr in der Stiftskirche in Bad Gandersheim ein Barockkonzert unter dem Titel “Italia” mit Werken von Vivaldi, Valentini, Locatelli, und Geminiani.
  • Quadriga Consort , 2014 bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen vom Publikum gefeiert, kommt auch in diesem Jahr nach Göttingen. Am Sonntag, 21. August, 18.00 Uhr spielt das Ensemble in der Alten Fechthalle ihre „most-loved Songs“.
Voriger Artikel
Nächster Artikel