Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das ist am Wochenende im Kreis Göttingen los

Die Tipps der Redaktion Das ist am Wochenende im Kreis Göttingen los

Am Wochenende ist wieder einiges in Göttingen und Umgebung los. Das sind die Tipps der Redaktion.

Voriger Artikel
Friedhof beliebter Szene-Treffpunkt
Nächster Artikel
CDU und FDP wollen Strom statt Diesel

Hallenfußball beim Sparkassen-Cup

Quelle: SPF

Sport

  • Der  Sparkasse Göttingen Cup prägt das Sportgeschehen am Wochenende. Bei dem Fußball-Turnier an verschiedenen Spielorten treten beispielsweise am Sonnabend im Stadion am Rehbach der FC Grone und der TSV Landolfshausen gegeneinander an. Um 16 Uhr stehen sich der Landesliga-Aufsteiger und der Klassenkontrahent gegenüber. Im Anschluss treffen um 18 Uhr Türkgücü Münden und der Bovender SV gegeneinander an.
  • Sonntag steht das Stadion am Sandweg im Mittelpunkt des Geschehens. Um 16 Uhr erwartet Oberligist SVG Göttingen den Bezirksliga-Vertreter TSV Bremke/Ischenrode. Anschließend (18 Uhr) möchte der SC Hainberg gegen Sparta Göttingen die Oberhand behalten.
  • Die Tennis-Fans im Eichsfeld und Umgebung werden ihn präsentiert bekommen, den Gesamtsieger im Harz-Leine-Cup. Auf der Anlage des TC Blau-Weiß Duderstadt auf der "Roten Warte" werden am Sonntag ab 10.30 Uhr die Halbfinals gespielt, ab 15 Uhr stehen sich dann die Endspielgegner gegenüber.

Göttingen

  • Das Göttinger Schützenfest wird am Wochenende, 15., 16., 17. und 18. Juli , gefeiert. Auf dem Schützenplatz gibt es einen Rummel. Wie in den großen Zeiten des Schützen festes wird am Sonnabend ein Feuerwerk im Maschpark als abendlicher Höhepunkt zu erleben sein. Es wird am Sonnabend (gegen 22.30 Uhr) nach der Proklamation des neuen Göttinger Königshauses gezündet. Den Schützen der Göttinger Vereine, die in der Bürger Schützen Gesellschaft (BSG) organisiert sind, liegt aber vor allem der Freitagabend am Herzen – die Oldie-Night. Denn ab 21 Uhr wird das Schützen- zum Volks fest. Alle Oldie-Fans sind willkommen, wenn Stargast Pussycat („Mississippi“, „Georgie“) auftritt. Danach spielen die Original Beatniks Hits aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren. Eine weitere Gelegenheit, mit den Schützen zu tanzen, gibt es am Sonnabend, wenn die Partyband „Die Eisenbrecher“ ab 19.30 Uhr zum Tanzabend aufspielt. Der absolute Schützenfest-Höhepunkt ist am Sonntag ab 14 Uhr der Festumzug durch die Stadt mit anschließendem Konzert der Umzug-Kapellen im Schützenzelt. In allen Fahrgeschäften wird es am Montag, dem letzten Tag des Schützen festes, besonders preiswert. Am 99-Cent-Tag zahlt man nicht einmal einen Euro pro Fahrt in Kettenflieger, Scooter, Achterbahn oder Karussell. Das Schützenfrühstück beginnt am Montag um 10 Uhr im Schützenzelt.
  • Vor knapp 150 Jahren erreichte der Krieg zwischen Preußen und dem Deutschen Bund Göttingen. Eine Themenführung am Sonntag, 17. Juni , spürt dieser Zeit nach. Der Rundgang „Die Preußen kommen“ beginnt um 14 Uhr am Alten Rathaus. Karten gibt es bei der Göttinger Tourist-Information unter der Telefonnummer 05 51 / 4 99 80 31.
  • Erneut steht der Weserpark Hann. Münden am Wochenende, 16. bis 17. Juli, ganz im Zeichen der Freude am Roadster-Fahren. Dann treffen sich dort um die 400 Fahrer und Besitzer eines Mazda MX-5. Damit ist die Zusammenkunft am Weserstein unter dem Motto „Jinba Ittai“ Deutschlands größtes MX-5 Fan- und Club-Treffen. Beim MX-5-Treffen ist am Sonnabend abends eine Party mit DJs und Cocktails geplant. Am Sonntag startet ein MX-5-Konvoi durch die Region. MX-5 Clubs, Fahrer und Fans, die daran teilnehmen möchten, können ihre Tickets bereits im Vorfeld oder an der Tageskasse erwerben. Weitere Informationen sind auf der Webseite tidm.de verfügbar.
  • Im Rosenpark in Reinhausen wird am Sonnabend, 16. Juli, von 12 bis 17 Uhr das Taglilienfest gefeiert. Mit etwa 360 Sorten bilden die Tag lilien und Begleitstauden einen separaten Bereich im Rosenpark. Derzeit beginnt deren Hauptblüte dieser Blumen. „Sie sind recht anspruchslose Stauden, die aber eine große Farb- und Formenpalette aufweisen“, sagt Karin Schade, Besitzerin des Rosenparks. Infos unter stauden-und-rosen.de.
  • Der Verein Stadtmarketing Northeim veranstaltet vom 15. bis 17. Juli das 18. Northeimer Weinfest auf dem Münsterplatz in Northeims Innenstadt. Winzer aus ganz Deutschland bieten während des Festes ihre neuesten Weine zur Verköstigung an. Dazu gibt es Fleisch- und Käsespezialitäten sowie Flammkuchen. Live-Musik von verschiedenen Künstlern und ein Showtanz der Tanzschule Kerstin Baufeldt begleiten die Feierlichkeiten durch das Wochenende. Das Programm startet am Freitag um 18 Uhr mit Musik von „DJ Lippi on Tour“ und Weinprinzessin Mira Weber als ‚Special Guest‘. Zusätzlich bietet die Northeim Touristik am Sonnabend unter dem Motto „In Wein liegt Wahrheit, in Wasser Klarheit“ eine Stadtführung an. Am Wochenende können Weinfreunde ab 11 Uhr das Weinfest besuchen. Ende ist am Sonntag um 18 Uhr.

Das Göttinger Schützenfest wird am Wochenende, 15., 16., 17. und 18. Juli, gefeiert. Auf dem Schützenplatz gibt es einen Rummel. Wie in den großen Zeiten des Schützen festes wird am Sonnabend ein Feuerwerk im Maschpark als abendlicher Höhepunkt zu erleben sein. Es wird am Sonnabend (gegen 22.30 Uhr) nach der Proklamation des neuen Göttinger Königshauses gezündet. Den Schützen der Göttinger Vereine, die in der Bürger Schützen Gesellschaft (BSG) organisiert sind, liegt aber vor allem der Freitagabend am Herzen – die Oldie-Night. Denn ab 21 Uhr wird das Schützen- zum Volks fest. Alle Oldie-Fans sind willkommen, wenn Stargast Pussycat („Mississippi“, „Georgie“) auftritt. Danach spielen die Original Beatniks Hits aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren. Eine weitere Gelegenheit, mit den Schützen zu tanzen, gibt es am Sonnabend, wenn die Partyband „Die Eisenbrecher“ ab 19.30 Uhr zum Tanzabend aufspielt. Der absolute Schützenfest-Höhepunkt ist am Sonntag ab 14 Uhr der Festumzug durch die Stadt mit anschließendem Konzert der Umzug-Kapellen im Schützenzelt. In allen Fahrgeschäften wird es am Montag, dem letzten Tag des Schützen festes, besonders preiswert. Am 99-Cent-Tag zahlt man nicht einmal einen Euro pro Fahrt in Kettenflieger, Scooter, Achterbahn oder Karussell. Das Schützenfrühstück beginnt am Montag um 10 Uhr im Schützenzelt.

 

 

Vor knapp 150 Jahren erreichte der Krieg zwischen Preußen und dem Deutschen Bund Göttingen. Eine Themenführung am Sonntag, 17. Juni, spürt dieser Zeit nach. Der Rundgang „Die Preußen kommen“ beginnt um 14 Uhr am Alten Rathaus. Karten gibt es bei der Göttinger Tourist-Information unter der Telefonnummer 05 51 / 4 99 80 31.

 

Erneut steht der Weserpark Hann. Münden am Wochenende, 16. bis 17. Juli, ganz im Zeichen der Freude am Roadster-Fahren. Dann treffen sich dort um die 400 Fahrer und Besitzer eines Mazda MX-5. Damit ist die Zusammenkunft am Weserstein unter dem Motto „Jinba Ittai“ Deutschlands größtes MX-5 Fan- und Club-Treffen. Beim MX-5-Treffen ist am Sonnabend abends eine Party mit DJs und Cocktails geplant. Am Sonntag startet ein MX-5-Konvoi durch die Region. MX-5 Clubs, Fahrer und Fans, die daran teilnehmen möchten, können ihre Tickets bereits im Vorfeld oder an der Tageskasse erwerben. Weitere Informationen sind auf der Webseite tidm.de verfügbar.

Im Rosenpark in Reinhausen wird am Sonnabend, 16. Juli, von 12 bis 17 Uhr das Tag lilienfest gefeiert. Mit etwa 360 Sorten bilden die Tag lilien und Begleitstauden einen separaten Bereich im Rosenpark. Derzeit beginnt deren Hauptblüte dieser Blumen. „Sie sind recht anspruchslose Stauden, die aber eine große Farb- und Formenpalette aufweisen“, sagt Karin Schade, Besitzerin des Rosenparks. Infos unter stauden-und-rosen.de.

Der Verein Stadtmarketing Northeim veranstaltet vom 15. bis 17. Juli das 18. Northeimer Weinfest auf dem Münsterplatz in Northeims Innenstadt. Winzer aus ganz Deutschland bieten während des Festes ihre neuesten Weine zur Verköstigung an. Dazu gibt es Fleisch- und Käsespezialitäten sowie Flammkuchen. Live-Musik von verschiedenen Künstlern und ein Showtanz der Tanzschule Kerstin Baufeldt begleiten die Feierlichkeiten durch das Wochenende. Das Programm startet am Freitag um 18 Uhr mit Musik von „DJ Lippi on Tour“ und Weinprinzessin Mira Weber als ‚Special Guest‘. Zusätzlich bietet die Northeim Touristik am Sonnabend unter dem Motto „In Wein liegt Wahrheit, in Wasser Klarheit“ eine Stadtführung an. Am Wochenende können Weinfreunde ab 11 Uhr das Weinfest besuchen. Ende ist am Sonntag um 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel