Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Dem Göttinger Eichendorff-Platz fehlt ein F

Ohne Effeff Dem Göttinger Eichendorff-Platz fehlt ein F

Dem Eichendorff-Platz im Ostviertel ist ein F abhanden gekommen. Eigentlich nach dem deutschen Romantiker Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff benannt, verweist das dazugehörige Straßenschild eher auf eine Ansiedlung an einem Forst aus knorrigen Laubbäumen.

Voriger Artikel
Neuer Anlauf für die Markthalle Göttingen
Nächster Artikel
Göttinger Maschmühlenweg wird zur Einbahnstraße

So nicht: Eichendorffplatz.

Quelle: EF

Göttingen. Oder besser verwies. Denn kurz nach Anfrage des Tageblattes – ein Leser hatte auf den Fehler aufmerksam gemacht – hat die Stadtverwaltung das fehlerhafte Schild noch am Dienstag austauschen lassen. „Es handelt sich in der Tat um ein bedauerliches Versehen“, sagte Verwaltungssprecher Detlef Johannson. Ein Versehen, das allerdings über eine offenbar längere Zeit niemandem aufgefallen sei.

 
Die Schilder Düstere Eichen Weg und Eichendorff-Platz seien während des Umbaus vor drei, vier Jahren von der damals ausführenden Firma bestückt worden. „Bei der Abnahme wurde der Fehler wahrscheinlich übersehen“, vermutet Johannson. „Ein herzlicher Dank an die aktuellen Entdecker des Schreibfehlers.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“