Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Demokratieprojekte fördern

Göttingen Demokratieprojekte fördern

Der Landkreis Göttingen will Projekte fördern, die sich für ein vielfältiges, demokratisches und tolerantes Miteinander im Landkreis Göttingen einsetzen. Das teilt die Göttinger Kreisverwaltung mit.

Voriger Artikel
Windelweiche Geständnisse
Nächster Artikel
Sprechtag des Versorgungsamts

Das Jugendforum will insbesondere Projekte fördern, die Begegnungsmöglichkeiten mit Flüchtlingen schaffen.

Quelle: CH (Symbolbild)

Göttingen. Über die Mittel im Jugendfonds entscheidet ein Jugendforum, das im Zuge der Partnerschaft für Demokratie mit Beteiligung von Jugendlichen aus dem Landkreis Göttingen gebildet wurde. Die Partnerschjaft für Demokratie ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

Das Jugendforum will insbesondere Projekte fördern, die Begegnungsmöglichkeiten mit Flüchtlingen schaffen, die Integration fördern, über Geflüchtete und Fluchtgründe informieren, über aktuelle Formen von Extremismus aufklären oder Schüler als Multiplikatoren ausbilden. Vor allem sollen Jugendliche bis 18 Jahre, junge Erwachsene bis 27 Jahre, Eltern und Erziehungsberechtige sowie Multiplikatorinnen angesprochen werden. Bestehende Projekte oder bereits begonnen Projekte sind nicht förderfähig. Infor: partnerschaft-fuer-demokratie-goettingen.de/jugendfonds.         

Voriger Artikel
Nächster Artikel