Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Der Grilltrend des Jahres 2016

Smoker am „Kauf Park“ Der Grilltrend des Jahres 2016

Verwundert waren die Besucher des „Kauf Parks“, stand doch eine Dampflokomotive auf einem großen Lastwagen vor dem südlichen Eingang des Centers. Doch beim näheren Hinsehen entpuppte sich diese Lokomotive als ein riesiger Grill.

Voriger Artikel
Ford fängt Feuer
Nächster Artikel
Oberbürgermeister Köhler verurteilt Gewalt

Smoker liegen im Grillbereich im Trend.

Quelle: Beckenbach

Göttingen. Kein normaler Grill, sondern ein übergroßer Barbecue-Smoker, einer der größten Smoker in Europa. Smoker sind holz- oder kohlebefeuerte Öfen, in denen Fleisch bei niedriger Temperatur über mehrere Stunden schonend zubereitet wird.

Das Feuer wird in einer Sidebox entfacht und die Hitze strömt von dort in eine etwas höher liegende Garkammer, die 90 bis 120 Grad Celsius erreicht. Dort wartet das Grillgut. „Die gusseisernen Smoker sind der absolute Grilltrend für die beginnende Grillsaison“, so Frank Weißgerber, stellvertretender Leiter der Gartenabteilung bei Obi.

Von Frank Beckenbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen