Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
3000 Euro Spende durch Kalender

Deutsche Rettungswacht 3000 Euro Spende durch Kalender

Die Herausgeber des Hubschrauberkalenders 2017, Stefan Rampfel und Dominik Schmidt, haben für den Göttinger Rettungshubschrauber Christoph 44 des Deutschen Rettungswacht Fördervereines (DRF) Luftrettung und den neuen Herzenswunschkrankenwagen der Malteser Göttingen 3000 Euro gespendet.

Voriger Artikel
Straßensperrungen erwartet
Nächster Artikel
Buchhandlung Thalia neu im „Kauf Park“
Quelle: r

Göttingen. Die Spenden seien durch Überschüsse beim Verkauf der 13. Auflage zusammengekommen, heißt es in einer Mitteilung.

1000 Euro soll an den DRF gehen und für die Anschaffung eines Zusatzmoduls für den Patientenmonitor verwendet werden. „Mit dem kann man den Kohlenmonoxid-Gehalt im Blut messen“, sagte Christian Schulze, leitender Notfallsanitäter der Station Göttingen der DRF. Die restlichen 2000 Euro sollen den Maltesern gespendet werden. Mit dem Geld sollen unheilbar kranken Menschen Wünsche erfüllt werden, sagt Eva- Maria Hilger-Canisius, Kreisbeauftragte der Malteser Göttingen.

In den vergangenen 14 Jahren sind nach Angaben der Herausgeber durch das Kalender-Projekt 27 000 Euro Spenden für gemeinnützige Organisationen in der Region Göttingen zusammengekommen. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bohrarbeiten in der Düsteren Straße