Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Deutscher Lungentag am Weender Krankenhaus

Infektionen der Atemwege Deutscher Lungentag am Weender Krankenhaus

Zum Thema "Infektionen der Atemwege - Vorbeugen, Erkennen, Behandeln" haben sich Interessierte beim Deutschen Lungentag am Evangelischen Krankenhaus in Weende informiert. Die Selbsthilfegruppe Südniedersachsen-Göttingen hatte dazu mit mehreren Abteilungen des Krankenhauses eingeladen.

Voriger Artikel
Grundschüler pressen eigenen Apfelsaft
Nächster Artikel
Bürgermeister schon vor Kreisfusion vereint

Lungenfunktionstest

Quelle: r

Der Lungentag sei eine jährliche bundesweite Aktion, die Atemwegs- und Lungenerkrankungen in den öffentlichen rückt, teilte das Krankenhaus mit. Der Seminarraum im Krankenhaus Lenglern sei schon am Vormittag voll besetzt gewesen. Dort führten Chefarzt Dr. Wolfgang Körber und seine Oberärzte Dr. Doris Malesha und Dr. Helmut Holle in die drei Titelthemen ein. Die Atemtherapiegruppe Bovenden führte Übungen vor und machte auf ihre Arbeit als Lungensportgruppe aufmerksam.
In verschiedenen Workshops der Atem-und Physiotherapie des Krankenhauses gab es praktische Hinweise zum richtigen Atmen und Training bei chronischen Lungenerkrankungen. Es bestand auch die Möglichkeit, die eigene Lungenfunktion zu messen und interpretieren zu lassen. Zudem erhielten die Teilnehmer praktische Tipps zur Ernährung und Hygiene und konnten Einblick in die Endoskopie der Lunge nehmen. Dazu wurde ein Phantom eingesetzt, an dem man die Endoskopie live demonstrieren kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016