Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Göttingerin kocht bei „The Taste“

Medizinstudentin und tritt als Kandidatin an Göttingerin kocht bei „The Taste“

Wenn ab Mittwoch, 12. Oktober, die neue Staffel des TV-Koch-Wettbewerbs „The Taste“ startet, steht die 24-jährige Lavinia mit am Herd. Die Göttinger Medizinstudentin ist eine von 1000 Bewerbern und Bewerberinnen, die auf den 50 000 Euro-Gewinn für den Finalsieger hoffen.

Voriger Artikel
„Jeder kann alles ausprobieren“
Nächster Artikel
4,2 Millionen Euro für Leitstellen

Die Göttinger Studentin Lavinia ist eine von 16 Kandidaten, die in der neuen Staffel von "The Taste" von Sat1 antreten.

Quelle: R

Göttingen. Als sie mit Beginn des Studiums ausgezogen sei, so wird die gebürtige Münchenerin, die seit acht Semestern in Göttingen Medizin studiert, von der PR-Agentur des TV-Senders Sat.1 zitiert, habe sie zwangsläufig kochen müssen und dabei ihre Leidenschaft dafür entdekt. „In der Sterneküche habe ich wirklich Blut geleckt“, wird die 24-Jährige weiter zitiert. Im Restaurant von Sternekoch Mario Gamba in ihrer Heimatstadt habe sie ein Praktikum gemacht.

Jetzt versuche die studierende Hobbyköchin in der Show „das vollkommene Geschmackserlebnis auf nur einen Gourmetlöffel zu bannen“, heißt es in der Mitteilung zum Staffelstart von „The Taste“. 16 Kandidaten treten an und kochen für die Spitzenköche Cornelia Polento, Alexander Hermann, Frank Rosin und Roland Trentl. In welchem Team Lavinia ins Rennen geht, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur soviel: sie koche Lachs mit Sojasoße und zweierlei Blumenkohl - als Püree und gegrillt. Sie wolle sich der Herausforderung stellen, heißt es in den Infos der Agentur weiter. Münchener Sternekoch Gamba drücke Liviana die Daumen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016