Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
"Weil er sehr gut ist"

"Die Partei" stellt Florian Bethe auf "Weil er sehr gut ist"

Florian Bethe ist Direktkandidat der Partei Die Partei im Wahlkreis 15 „Duderstadt“ zur Landtagswahl. Bethe ist Schatzmeister des Die-Partei-Ortsverbands Duderstadt/Gleichen/Friedland.

Voriger Artikel
Dreimal Bronze für ASC-Schwimmer
Nächster Artikel
Straßensanierung in Roringen

Florian Bethe (links) ist Direktkandidat der Partei Die Partei im Wahlkreis 15 „Duderstadt“ zur Landtagswahl.

Quelle: r

Duderstadt. Er war unter anderem "als fachkundiger Maurer der technische Kopf hinter der „Mauer der Liebe“ auf der Demo gegen den „Freundeskreis“ am 1. April 2017 gewesen", heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. „Es wird eine sehr große Aufgabe für mich, auf die ich mich aber sehr freue. Gerade in den grenznahen Gebieten im Eichsfeld sehe ich als Maurer durchaus die Möglichkeit, die Leute anzusprechen", sagte Bethe zu seiner Kandidatur.

Florian Lillpopp, erste Vorsitzende von Bethes Ortsverbands, kommentiert die Wahl: „Wir haben diesen Mann zum Direktkandidaten gewählt, weil er sehr gut ist. Speziell unsere Forderungen nach einem Transrapid für das Gartetal oder eine Zukunft mit einem unabhängigen Südnieder werden wir so versuchen in die Landespolitik zu bringen.“

Mit Bethe im Wahlkreis 15 stellt Die Partei drei Direktkandidaten für die Landtagswahl im Kreis Göttingen auf: Außer Bethe Jakob Kepke im Wahlkreis 16 und Christian Prachar im Wahlkreis 17.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017