Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Die Profis motivieren unglaublich“

BG74 Veilchen Ladys „Die Profis motivieren unglaublich“

Dribbles, Crossovers und Lay-Ups: Angeleitet von den Spielerinnen der Veilchen-Ladies haben Grundschüler der Göttinger Leinebergschuledie Grundzüge des Basketball kennengelernt. Dass Profis Unterrichtsstunden gestalten, kennen die amerikanischen Spielerinnen der BG 74 aber schon.

Voriger Artikel
Computer für Migrationszentrum
Nächster Artikel
Stippvisite im Forum Wissen und Kuqua

Mayka Pilz

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. „Right, Left, Lay-Up“ ­— mit der Pfeife ausgestattet leitet Maika Pilz eine der Übungen zum Dribbeln. „Wir vermitteln Englisch und Basketball gleichzeitig“, erklärt Monique Smalls, eine der Profis aus den USA. Und auch wenn der „Lay-Up“ genannte Korbwurf nach einem Slalom-Parcour nicht immer klappt, findet sie, dass es „wirklich, wirklich gut läuft“.

Spaß im Vordergrund

„Ich liebe Basketball, seit die BG hier ist“, bekennt die Schülerin Samira, für die Smalls zum Vorbild geworden ist. Doch obwohl der Spaß im Vordergrund stehe: „Wir als Verein müssen gucken, dass wir auch Nachwuchs gewinnen,“ sagt Michael Arciuch, Vorstand der BG 74. Außerdem fördere Sport soziale Kompetenzen, beim Sport lernen die Schüler beispielsweise „zu gewinnen und zu verlieren“.

Sportlehrer Peter-Lars Wenzel ist jedenfalls überzeugt, dass „die Einheit für die Kinder toll ist“. Zwar sei die Leinebergschule ohnehin eine sportfördernde Schule, „die externen Profis motivieren aber unglaublich.“

Das weiß auch Smalls: Sie selbst habe schon während ihrer Collegezeit häufig Sportunterricht gegeben. In ihrer Heimat Texas sei es außerdem üblich, dass Sportprofis mit Jugendlichen in Sommercamps fahren, um gemeinsam zu trainieren.

Von Christoph Höland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsbeleuchtung in Göttingen und Umgebung