Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Die wahre Vogelperspektive auf ein Windrad

Vogelwelt Die wahre Vogelperspektive auf ein Windrad

Es ist umstritten, ob Windräder zur Stromerzeugung gefährlich für die Vogelwelt sind – besonders für Rotmilane. Auf jeden Fall scheint dieser Rote Milan den Bau einer neuen Windkraftanlage südlich von Ebergötzen von seinem Landeplatz auf einem Telefonmasten mit Argusaugen zu beobachten.

Voriger Artikel
Mit Messer Eiscafé in Göttingen überfallen
Nächster Artikel
Göttinger Gänseliesel-Wahl 2015: Finalistinnen stehen fest
Quelle: Unkrig

Ebergötzen. Ob aus reiner Neugier oder Angst vor drohendem Ungemach, wissen wir nicht. Fotografiert hat ihn Wilhelm Unkrig aus Niedeck am vergangenen Donnerstag. Dass es ein Rotmilan ist, bestätigt auch der Göttinger Ornithologe Hans-Heinrich Dörrie.

„Rotmilane sind in dieser Gegend eine gewöhnliche Erscheinung mit mehreren Brutpaaren in der Umgebung“, fügt er an. In der Roten Liste der „Internationalen Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“ wird der Rotmilan in der „Vorwarnstufe“ geführt, seit seine Bestände mit Beginn der 1990er-Jahre erheblich zurückgegangen sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016