Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Disco-Abend soll junge Leute ins Festzelt locken

Schützenfest Disco-Abend soll junge Leute ins Festzelt locken

Mit einem neuen Zelt ins neue Schützenjahr“, so umschreibt Oberschafer Michael Klingberg die wesentlichen Änderungen für das bevorstehende   617. Göttinger Schützenfest. Ob es neben dem neuen Zelt vom 10. bis 13. Juli auf dem Schützenplatz auch einen Rummel geben wird, stehe noch nicht fest. „Das klärt sich erst in der kommenden Woche“, so Klingberg.

Voriger Artikel
Als Besatzungssoldat in Wibbeckerin verliebt
Nächster Artikel
IGS-Schüler laufen und spenden 18 000 Euro

Majestäten 2008: Bianca Wieland und Manfred Bötte.

Quelle: Vetter

Fest steht indes das Programm für die viertägige Traditionsveranstaltung. Das handliche Heftchen ist jüngst herausgekommen, und bereits ab Mitte nächster Woche gibt es Karten für das Schützenfrühstück im Vorverkauf – in der Klanzlei Klingbergs, Groner Straße 40, und in der Tourist-Info im Alten Rathaus. Der Kartenvorverkauf für den beliebten Festabschluss mit politische-launigen Reden ist eine weitere Neuerung in diesem Jahr. Welche Redner diesmal am Mikrofon stehen, will der Oberschaffer noch nicht verraten.

Tanz und Musik

Um auch junge Leute ins Festzelt am Schützenplatz zu locken, hat die Bürgerschützengesellschaft in diesem Jahr einen zusätzlichen Programmpunkt aufgenommen: Am Freitagabend, 10. Juli, bietet die Alpenmax-Disco ab 22 Uhr Tanz für Jung und Alt. Und auch sonst wird den Festbesuchern wieder viel Musik geboten. Am Sonnabendabend spielt die Kamillos Showband zum Tanz auf, und beim Schützenfrühstück am Montag sorgt die Original Landolfshäuser Blasmusik für Unterhaltung. 

Ein Konzert der Kapellen erwartet die Zuschauer beim Publikums-Höhepunkt des Göttinger Schützenfestes – dem Festumzug am Sonntag. Die Akteure werden von der Danziger Straße durch die Stadt zum Schützenplatz ziehen. 

Das Programmheft für das 617. Schützenfest ist im Alten Rathaus erhältlich und kann im Internet eingesehen werden: www.bsg-goettingen.de.

Von be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen