Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Drei Autoaufbrüche am helllichten Tag

Polizei bittet um Hinweise Drei Autoaufbrüche am helllichten Tag

Erneut haben unbekannte Täter in Göttingen Autos aufgebrochen und ein Navigationsgerät sowie diverse andere Gegenstände gestohlen. Erst am vergangenen Sonntag waren vier Autos in der Stadt geknackt worden.

Dies ist eine Pressemitteilung der Polizei Göttingen: Aus einem in der Straße Zum Leineufer geparkten Mercedes haben Unbekannte am Dienstagmorgen, 19. Oktober, zwischen 6.30 und 8.40 Uhr ein an der Windschutzscheibe befestigtes Navigationsgerät inklusive Halterung und Ladekabel im Wert von rund 100 Euro gestohlen. Um an das Diebesgut zu gelangen, schlugen die Täter eine der Seitenscheiben ein.

Bei zwei weiteren Autoaufbrüchen auf einem Parkplatz am Geismartor und in einer Tiefgarage in der Weender Landstraße ließen Autoknacker im Laufe des Tages außerdem einen Werkzeugkasten, einen Verbandskasten, einen Fotoapparat sowie eine Handtasche aus einem Renault Twingo und einem Ford Fiesta mitgehen.

In allen drei Fällen fehlt von den Tätern jede Spur. Hinweise erbittet die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/4911013.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Autoknacker unterwegs

Bei vier Autoaufbrüchen haben Unbekannte am 17. Oktober in der Zeit zwischen 16.30 und 21 Uhr mehrere leichtsinnig im Auto zurückgelassene Handtaschen gestohlen.

  • Kommentare
mehr
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen