Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dreyer unterstützt Reuter

Landratswahl Dreyer unterstützt Reuter

Politikprominenz hat sich Bernhard Reuter zur Unterstützung seines Wahlkampfes nach Göttingen geholt: Mit Malu Dreyer, SPD-Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz, und dem Göttinger Geschäftsführer der AWO und Kreistagsabgeordneten Michael Bonder (SPD) diskutierte Göttingens Landrat Reuter am Dienstagabend vor mehr als 200 Zuhörern in der Musa.

Voriger Artikel
"Göttinger Stadtgespräche"
Nächster Artikel
SPD fordert mehr Geld für Hartz-IV-Kinder

Landrat Bernhard Reuter und Malu Dreyer

Quelle: Harald Wenzel

Göttingen. "Warum unsere Gesellschaft Zusammenhalt braucht" war das Thema der Diskussionsrunde. Dreyer betonte die Wichtigkeit des gesellschaftlichen Zusammenhalts, gerade in einer Zeit, in der die Gesellschaft immer weiter auseinander drifte. Diesen Zusammenhalt müsse die SPD sichern. "Die Leute haben vermehrt Angst", stellte Reuter fest. Die Stimmung in der Bevölkerung sei schlechter als die tatsächliche Lage. Ziel müsse es sein, da waren sich Dreyer und Reuter einig, Einkommen gerechter zu verteilen, das Auseinanderdriften von Vermögen zu verhindern und mehr in die Bildung zu investieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung