Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Dritte Fahrradstraße

Freie Fahrt Dritte Fahrradstraße

Zwischen der Straße Am Papenberg und dem Eichendorff-Platz verläuft Göttingens dritte Fahrradstraße. Die Straße soll am heutigen Montag, 22. Oktober, offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Voriger Artikel
„Ein nettes Gimmick“, nicht nur für Kinder
Nächster Artikel
Kradfahrer stirbt

Neue Fahrradstraße: Verbindung vom Papenberg zum Eichendorff-Platz.

Quelle: CR

Göttingen. Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) und Stadtbaurat Thomas Dienberg wollen um 12.30 Uhr das Projekt an der Einmündung Ebelhof an der Straße Am Papenberg vorstellen.

Die Fahrradstraße führt vom Papenberg über den Albrecht-Thaer- und Plesseweg über Roedererstraße durch den Hermann-Föge-Weg zum Eichendorff-Platz.

Die zweite Fahrradstraße Göttingens wurde vor gut zwei Jahren freigegeben. Sie führt über die Route Sternstraße,  Elbinger Straße und Groscurthstraße nach Geismar. Bereits 2005 wurde die Goßlerstraße zwischen Nikolausberger Weg und Kreuzbergring zur Fahrradstraße umgewidmet.

In den Fahrradstraßen gilt: Der Radverkehr ist die vorherrschende Verkehrsart. Radfahrern ist es nach der Straßenverkehrsordnung erlaubt, nebeneinander zu fahren, alle Fahrzeuge dürfen nur mit mäßiger Geschwindigkeit fahren. Bussen und Anliegern ist die Benutzung des Straßenabschnittes auch weiterhin gestattet. Diese müssen besondere Rücksicht auf Radfahrer nehmen. Alle Vorschriften über die Straßenbenutzung gelten weiter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017