Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ein Hausboot für den Löschteich in Dransfeld

Richtfest mit Gummibärchen Ein Hausboot für den Löschteich in Dransfeld

Ein Entenhaus ist am Montag von der Nabu-Jugend der Samtgemeinde Dransfeld gebaut worden. Ob das Hausboot tatsächlich schwimmt, wird sich zeigen, wenn es zu Wasser gelassen wird. Es soll am Löschteich in Dransfeld seinen Platz finden.

Voriger Artikel
Einbrecher knacken in Göttinger Zoogeschäft einen Safe
Nächster Artikel
Jugend-Fahrrad-Festival in Göttingen

Entenhausbau: v.l. Stephanie Müller, Sabine Schumacher, Maurice und Janice Müller.

Quelle: Hinzmann

Ossenfeld. Der Bau des Entenhauses sei die letzte Stufe jenes Projekts, bei dem sich die Naturschutzjugend (Naju) im vergangenen Jahr der ökologischen Gestaltung des Dransfelder Feuerlöschteiches angenommen haben.

Mit diesem Projekt, sagt Jugendgruppenleiterin Sabine Schumacher, habe die Gruppe den ersten Preis bei einem Nabu-Jugendwettbewerb bekommen. Die 500 Euro Preisgeld wurden jetzt in das Baumaterial für das Entenhaus investiert. Der Bauplan für das Entenhaus stamme aus dem Internet, die Göttinger Werkstätten hätten den Zuschnitt besorgt, so Schumacher. Das Entenhaus aus Kiefernholz soll noch eine umweltverträgliche Lackierung bekommen, kündigt Schumacher an.

Die Idee, dass sie ein Entenhaus bauen wollen, stamme übrigens von den Kindern, die an dem Löschteichprojekt teilnahmen. Maurice (15) und Janice (12) Müller aus Groß Ellershausen machten schon beim Teichprojekt mit. Jetzt waren sie auch beim Entenhausbau dabei.

„Es macht Spaß, etwas schönes zu tun“, sagt Maurice. Mit dem Akkuschrauber hantierten auch Lars (12) und Paul (10) aus Lüneburg, um den Dransfelder Enten künftig eine waschbärsichere Bleibe zu bauen. Die Brüder sind zurzeit „bei der Oma, gleich nebenan“ zu Besuch . Sie schlossen sich den fleißigen Handwerkern an. Richtfest feierten die Naju-Häuslebauer später noch mit Gummibärchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016