Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ein Zentimeter Eis auf dem See

Kräftiger Nachtfrost Ein Zentimeter Eis auf dem See

Der kräftige Nachtfrost der vergangenen Tage hat dem Göttinger Kiessee eine Eisdecke wachsen lassen. Die allerdings ist noch extrem dünn. „Wir haben am Dienstag gemessen, das Eis war nur einen Zentimeter dick“, sagt Amray Habermann von der der Göttinger Sport- und Freizeit-GmbH (Gösf).

Voriger Artikel
Straße nach Adam von Trott zu Solz benannt
Nächster Artikel
Das große Göttinger Who's who

Ein Schlittschuhvergnügen ist in den nächsten Tagen noch nicht in Sicht.

Quelle: HW

Göttingen. Da die Tage vor der aktuellen Frostperiode sehr mild waren, war das Seewasser zunächst noch recht warm, dementsprechend dauerte es länger, bis die Oberfläche gefrieren konnte. Ein Schlittschuhvergnügen ist also auch in den nächsten Tagen noch nicht in Sicht.

Die Platzwarte der Gösf aus dem Jahnstadion kontrollieren  die Eisdicke regelmäßig. Für sicheres Betreten des Sees ist eine zwölf Zentimeter dicke Eisschicht erforderlich. Habermann: „Solange die rote Fahne am Ufer weht, ist das Betreten verboten.“          

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"