Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Einbeck: Auto schleudert in Gegenverkehr

Polizei Einbeck: Auto schleudert in Gegenverkehr

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend mit seinem Renault Clio auf dem Kohnser Weg in Einbeck von der Straße abgekommen und gegen einen Mast mit Hinweisschildern geprallt.

Voriger Artikel
Göttinger produzieren wenig Müll
Nächster Artikel
Alt-Bischof Eduard Lohse in Göttingen gestorben
Quelle: dpa (Symbolbild)

Einbeck. Nach Polizeiangaben war der 19-Jährige gegen 19.52 Uhr auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen, prallte gegen den Mast und schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammenstieß. Der Schildermast stürzte auf einen geparkten Honda Civic. Der Renault des 19-Jährigen und der Golf erlitten wirtschaftliche Totalschäden, am Honda entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 7000 Euro. Verletzt wurde niemand. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016